Garmin zumo 595LM EU Motorradnaviagtionsgerät, Echt ein super Navi

Das was wir bisher getestet haben entspricht unseren erwartungen, die montage haben wir allerdings vom fachmann machen lassen,ist bei einer harley nicht so einfach.

Lieferung kam prompt und ohne probleme. Das navi ist vielseitig einsetzbar, ob als tourenplaner zu einem bestimmten ziel, oder als rundkurs auf zeit oder strecke. Das geräte ist einfach zu bedienen. Für mich das einzige “negative” ist, daß man lediglich eine speicherkarte mit 32 gb nutzen kann.

Für mich ist die bewertung mit den sternen ausreichend, da ich etwas schreibfaul bin und mir das bewertung schreiben keinen spaß macht, also schaut nach meinen sternen.

Key Spezifikationen für Garmin zumo 595LM EU Motorradnaviagtionsgerät, Zentraleuropa Karte, lebenslange Kartenupdates, Smart Notifications, Sicherheitshinweise, 5 Zoll (12,7 cm) Touchscreen, 0753759160289:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Motorrad Navigationsgerät mit 5 Zoll (12,6 cm) Touchscreendisplay und lebenslangen Kartenupdates für 45 Länder Gesamteuropas
  • Das Motorrad Navi verfügt über PhotoReal 3D Kreuzungsansicht, aktivem Fahrspurassistenten, Garmin Real Directions und Real Voice
  • Sicherheitshinweise für Motorradfahrer und Routenfunktionen: Round Trip Funktion (zur einfachen Rundtourenplanung) und Skip (das Überspringen eines geplanten Routenpunktes)
  • Zusätzlich beim zumo 595LM verfügbar: Integrierter Spotify Musikplayer, Anzeige von Smart Notifications (inkl. Smartphone Benachrichtigungen), Live Tracking per Smartphone, Smartphone Link, Garmin Live Services wie Verkehrsinformationen, aktuelle Benzinpreise und Wetterdaten
  • Lieferumfang: zūmo 595LM, Akku, Motorradhalterung, PKW-Aktivhalterung, PKW Ladekabel, Motorradladekabel, USB Kabel, Bedienungsanleitung

Kommentare von Käufern

“Hervorragendes Motorrad-Navi – wenn man sich mit ihm beschäftigt! Hier meine Erfahrungen:, Tolles Motorradnavi, Könnte besser sein”

Ein sehr umfassendes paket für den geneigten moped-fahrer. Tolles zubehör, fast alles dabei. FÜr das aufladen zu hause ist ein ladegerÄt mit usb-anschluss erforderlich, nicht enthalten. Für nutzer von vollverkleideten krädern (mit lenkradverkleidung ) nur bedingt zu empfehlen, da bastelarbeit und teures zusätzliches zubehör von nöten ist. Es ist tatsächlich auch mit handschu nutzbar (hoch- und weitwurf. Im trockenen zustand funktioniert es mit handschuhen, im nassen noch nicht getestet. Sehr umfanganreiches softwarepacket auf dem navi. Das ganze ist, für den einsteiger bei garmin, leider nicht sonderlich intuitiv. Also, der anfänger kann die updatepause nutzen sich einzulesen (empfehle mindestens mal 1 bis 2 stunden zeit zu investieren.

Es gibt natürlich bessere geräte hauptsächlich für autos, aber für das motorrad ist es eine sehr gute wahl. Verschiedene warnungsmöglichkeiten sind einstellbar, die beste ist die vor scharfen kurven. Garmin zumo 595LM EU Motorradnaviagtionsgerät, Zentraleuropa Karte, lebenslange Kartenupdates, Smart Notifications, Sicherheitshinweise, 5 Zoll (12,7 cm) Touchscreen, 0753759160289 Einkaufsführer

Das navi ist spritzwasserdicht, ist auch bei tageslichteinfluss sehr gut lesbar und hat eine menge zusatzfunktionen für motorradfahrer. Deshalb ist der hohe preis auch gerechtfertigt. Allerdings lässt es sich nicht bei jedem motorrad am lenker befestigen (zu wenig platz oder beeinträchtigung des tacho-sichtfeldes); deshalb ist die saugbefestigung am tank, die sehr gut hält, in manchen fällen notwendig.

Ich bin jetzt 6000 km mit dem zumo durch europa gefahren. Wir haben lange gebraucht, bis wir uns anfreunden konnten. Obwohl ich vorher bei kürzeren fahrten das navi getestet hatte wäre ich am ersten tag fast verzweifelt. Eine lange route mit mehreren stopps dauert so lange zu berechnen, dass im falle einer neuberechnung unterwegs schon alles zu spät ist bis wieder eine gültige route vorliegt. Mit der tankfunktion und der motorradspezifischen routenführung konnte ich mich bis heute nicht anfreunden. Bei weiteren urlaubstouren empfehle ich dringend die planung am pc vorab, das ganze in kleinere etappen zerlegt und dann aufs zumo übertragen. Bei der routenplanung direkt am navi hapert es an mehreren punkte:1. Wenn ich 6 aufeinanderfolgende zielpunkte eingebe muß ich bei jedem einzelnen warten bis eine route berechnet wurde um den nächsten eingeben zu können. Bei der eingabe der zwischenpunkte sollte bereits die richtige reihenfolge eingehalten werden – und zwar vom ziel rückwärts zum start.

Das gerät wurde, wie immer, pünktlich geliefert. Der erste eindruck ist das es ein robustes gerät ist. An den rechner angeschlossen, geladen und mit der neusten kartenversion bestückt war schnell erledigt. Basecamp noch schnell auf dem rechner installiert und schon konnte die planung einer route los gehen. Ich muss sagen:” selbsterklärend ist anders”, aber wer sich die anleitung herunter lädt und sich ein paar tutorials anschaut ist bei der bedienung ganz weit vorn. Die erste motorradtour die mit diesem gerät geplant wurde war ein absoluter erfolg. Die standardhalterung die für das motorrad dabei ist reicht eigentlich vollkommen aus, ist aber nicht zum abschließen da muss man dann auf einen speziellen hersteller zurück greifen und damit ist es dann wirklich perfekt.

Das gerät selbst ist gut – die software ist befriedigend – bedienung auch gut. Der allgemeine eindruck ist gut. Jedoch: der original-akku ist die absolute tragödie. Selbst ein starker (zusätzlich gekaufter) akku bring nur ein mässiges dauerergebnis. Also ohne kabelverbindung ist das gerät mehr oder weniger nicht einsatzfähig. Navi das ich von garmin gekauft habe und ich war bisher zufrieden.

Die sprachansagen von meinem billigeren nav gear von pearl sind verständlicher. Die ansage von straßennamen in ortschaften ist o. , bei Überlandfahrten sind diese ansagen größtenteils überflüssig. Der zähler der meterangaben bis zum nächsten abzweig ist zu langsam und geht zu spät auf null.

Als ersatz für mein zumo 550, mit dem ich eigentlich bis zu seinem ausfall recht zufrieden war, hatte ich das zumo 595 gekauft, in der erwartung, dass neuer auch immer besser sei, aber nun weiß ich, dass es nicht so sein muss. Funktionieren tut es zwar, aber trotz der prinzipiell guten idee mit dem transflexiven bildschirm lässt die helligkeit zu wünschen übrig – selbst nachts habe ich es in der hellsten einstellung. Zu wünschen lässt auch die akku-stromversorgung: sie hält nur einige minuten durch bis die helligkeit auf 40% abfällt, wo kaum noch etwas zu lesen ist. Es hat auch etwas gedauert, bis ich herausgefunden hatte, dass es – anders als meine bisherigen garmin-navis – am usb-anschluss des rechners nicht geladen wird – dafür braucht man ein richtiges ladegerät oder die bordstromversorgung. Gewöhnungsbedürftig ist aucgh der umgang mit zwischenzielen:das zumo 550 erkannte das erreichen eines zwischenziels auch dann,wenn das nicht punktgenau war, während das zumo 595 dessen Überfahren geradezu zwanghaft fordert – ein Überspringen ist nur mit winzigen schaltflächen – also nur sehr schwer mit motorradhandschuh – möglich. Auch hatte mein das zumo 550 den routeneinstiegspunkt immer selbst gefunden – nicht so das zumo 595. Nicht zum laufen bekommen habe ich auch smartlink, mit dem echtzeitinformationen wie wetter und vor allem verkehrslage einbezogen werden können sollen. Wünschenswert wäre aus meiner sicht eine in sich geschlossene uns damit robuste lösung, wie garnuin ‘sie für auto-navis ja auch anbietet. Der usb-anschluss ist teil des dicken kabel an der motorradhalterung. In foren wurde an der unhandlichkeit dieses kabels kritik geäußert, ich selbst hatte keine unterbringungsschwierigkeiten, aber auch ich nutze nur den 12-v-anschluss.

Mein zumo 550 hat nach all den jahren den geist aufgegeben da ich mit dem garmin zufrieden war entschloß ich mich für zumo 395 lm. Ein großes einarbeiten war nicht nötig ein vorteil wenn man schon mit garmin gearbeitet hat. Positiv >die schnelle routenberechnung im vergleich zum 550 ansonsten gab es und hatte ich noch keine probleme mit dem395er bin voll zufrieden. Negativ >das sind die gummikappen zum abdecken für usb usw. Genauso den unhandlichen einschaltknopf. Da war der klappdeckel vom 550 ein tolle sache, aufklappen und man hatte zugriff auf usb und sd karte. Akkuwechsel bei 395 auch nicht möglich da fest eingebaut. Beim zubehör kein ladegerät dabei, ebenfalls ein manko. Aber ansonsten für mich ein top navi bin mal gespannt ob das genau so lange lebt wie mein 550.

Ich habe mir das 595lm hier bei amazon trotz der schlechten bewertungen (auf den ersten blick) gekauft. Bei näherer betrachtung der bewertungen muss ich sagen, dass diese nicht für das 595lm sein können, amazon schmeisst da offensichtlich einige bewertungen zusammen, hauptsache die rubrik passt “garmin motorrad navi”. Zurück zum navi, ich suchte eine navi, welches ich für motorrad und auto gleichermaßen nutzen kann. Zuvor hatte ich ein garmin zumo 660, dies war ein wenig in die jahre gekommen, d. H es war langsam und dieverkehrsführung bzw. Stauinfo war auch nicht mehr zeitgemäß, leider nur tmc. Zunächst habe ich mir ein tomtom raider 450 premium pack bestellt. Auch ein tolles navi, allerdings ein reines motorradnavi mit kfz halterung. Genervt, dass ich keine unterscheidlichen profile für eine routenplanung mit auto oder motorrad hinterlegen kann. Des weiteren war die kopplung mit dem handy über bluetooth tethering ein wenig umständlich. Wenn das klappt, sind die verkehrsführung und stauinformation top. Das nicht entspiegelte display ist nicht so toll, denn die karten sind relativ kontrastarm. Somit habe ich mit das oben genannte garmin zugelegt.

Ich besaß, neben einigen anderen garmin geräten für outdoor- und straßennavigation, bereits ein zumo 340, mit dem ich grundsätzlich zufrieden bin. Nun sollte ein zumo 395 als ersatz her, da ich a) eine komplettabdeckung europa haben wollte, b) in den genuß der s. Garmin adventure routes – also z. Kurvenreiche und bergige strecken – als routingprofil nutzen wollte und c) das leistungsmerkmal “smart notifications” (also das anzeigen von meldungen des smartphones auf dem navi) nützlich fand. Die navigation ist garmintypisch gut, die berechnungen, gerade bei den optionen kurvenreich und bergig, braucht seine zeit (signifikant länger, als bei dem 340), die bedienung darf man als intuitiv bezeichnen. Es gibt höher auflösende displays am markt, ja, aber ich empfand das eher “pixelige” auf dem motorrad nie als problem. Nun zum kern meiner kritik: in der Überschrift hier bei amazon werden die “smart notifications” als leistungsmerkmal beworben. Dieses merkmal steht aber bei den modellen der 3xx’er reihe definitiv nicht zur verfügung. Wohl lässt sich ein telefon, sowie ein headset via bt paaren, für die smart notifications ist aber zwingend die app “garmin smartphone link” erforderlich, diese stellt die schnittstelle zwischen den benachrichtigungen des telefons und dem navi zur verfügung. Leider sind derzeit nur die modelle zumo 590 und 595 mit smartphone link kompatibel. Es ist also nicht möglich, die app zu einer zusammenarbeit mit dem zumo 345/395 zu bewegen. Hätte ich das 395 nicht via warehouse deals zu einem guten preis erworben, hätte ich mich in der tat geärgert. Grundsätzlich bleiben die neuen modelle 345 und 395 aber sehr gute motorradnavis, die ich jederzeit einem gerät des europäischen wettbewerbers vorziehen würde.

Wenn jemand ein navi für ein motorrad braucht, dieses kann ich echt empfehlen. Typisch für gamin eine echt gutes und übersichtliches menü. Leicht zu programmieren (man kann die routen auch am pc festlegen und dann nachher aufs navi übertrage – geht echt super). Die routenberechnung geht zügig und man kann mit der einstellung kurvig echt schöne motorradstrecken abfahren. Es gibt viel zubehör: autohalterung, motorradhalterung mit diversen fixiermöglichkeiten usw. In verbindung mit einem headset kann man auch mp3 abspielen oder telefonieren. Die navi ansage funktioniert mit dem headset echt super, hab mich noch nie verfahren ;).

Das navi ist so, wie ich es erwartet habe. Es erfüllt alle ansprüche, die ich an ein motorradnavi stellen. Aber die bildschirmhelligkeit und die farbauswahl lässt an brillanz zu wünschen übrig. Das die volle helligkeit nur bei angeschlossener stromversorgung eingestellt werden kann, ist wohl dem (zu schwachen?) akku geschuldet. Aber auch im normalbetrieb hätte ich mir mehr helligkeit und auch farbkraft gewünscht, damit auch das nicht mehr ganz so junge auge deutlich alle informationen des displays schnell erfassen kann. Mir ist die darstellung zu milchig und mit zu wenig kontrast versehen.

Ich habe mich seit einigen wochen nun intensivst mit dem garmin zumo 395lm sowie der software basecamp beschäftigt. Und das sollte man auch – denn intiutiv ist die bedienung sicher nicht. Aber: wenn man etwas zeit in die gerätebedienung investiert hat, sind viele kritikpunkte anderer rezensenten meiner meinung nach nicht angemessen. Und dann ist das garmin zumo 395 lm weit leistungsfähiger als vergleichbare konkurrenzprodukte. Schonmal zu beginn mein persönliches fazit: für jemanden, der nur eine einfache “wie komme ich von a nach b” – routenführung benötigt, ist das zumo 395lm sicher zu umfangreich ausgestattet, mit zu vielen funktionen und einstellmöglichkeiten. Für motorradfahrer aber, die – so wie ich – selber (grössere) touren/routen planen, beispielsweise am pc, ist das zumo ein tadelloses gerät. Was mir am garmin zumo gefällt:- das display: hier wird von einigen rezensenten die schlechte ablesbarkeit bei sonne kritisiert (möglicherweise beziehen sich die rezensenten auf das 595 lm – ich spreche aber ausdrücklich vom kleinen bruder 395 lm). Diesen kritikpunkt konnte ich bisher nicht nachvollziehen. Für eine kontrastreichere darstellung gibt es aber auch individuelle verbesserungsmöglichkeiten (s. Was ich am display hervorragend finde, ist die bedienung mit motorradhandschuhen. Die displaytechnik, die garmin hier verwendet, unterscheidet sich vom europäischen mitbewerber tomt. , die bedienung mit handschuhen ist präzise, schnell, einfach. Auch fehlfunktionen durch regentropfen etc. Auf dem display gibt es durch die garmin-eigene technologie nicht. Ich kann das zumo an den pc/mac anstecken, habe so zugriff auf die dateien und kann dort dinge ändern. Beispielsweise eigene kartendesigns hinzufügen, mit für mich besseren farben / kontrastreicheren darstellungen (stichwort: “theme”).

Eigentlich ist das gerät sehr gut, bis auf eine sache, die immerwieder beanstandet wird. Das display ist bei intensiever sonneneinstrahlung sehr dunkel, in den bergen zb. Stilfser joch und auch allen anderen bergen, wurde das bild immer auf einer seite ganz dunkel ( bergseitig sollte wohl den schatten darstellen) so das das display sehr dunkel dargestellt wird und das bei sehr starker sonneneinstrahlung. Ohn sonne ist das dieplay in ordnung. In vielen foren, wird immerwieder dieser zustand bemängelt. Ich hoffe, dass ein abdate einmal hilfe bringt. An die techniker, für diese viele geld, ist mein ganz altes tomtom vielemale besser in der sonne abzulesen.

Wie andere nutzer musste auch ich feststellen, dass die darstellund der karte auf dem display etwas kontrastarm ist, so dass ich schnell nach abhilfe gesucht und auch gefunden habe. Es werden alternative kartenfarbsets in den foren zur verfügung gestellt (z. Kmtf), die eine deutlich bessere darstellung ermöglichen. Damit ist das kleine manko ausgeglichen alles andere ist auf hohem niveau (wie allerdings der preis auch). Ich habe bisher den zumo 590 verwendet und der hatte mich schon überzeugt. In verbindung mit garmin basecamp zur tourenplanung eine runde sache. Die bluetooth-funktionalitäten habe ich noch nicht genutzt, aber dazu gibt es ja hinreichend berichte von anderen nutzern :-).

Das ist ist top, allerdings passt der mitgelieferte usb ->zigarettenhalter für den betrieb im auto nicht an das gerät. An das gerät passt nur ein micro-usb anschluss, wie man ihn vom handylader kennt. Der mitgelieferte ist leider eine nummer zu groß. Damit ist das anschlusskabel für den zigarettenanzünder im auto nicht zu verwenden.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Garmin zumo 595LM EU Motorradnaviagtionsgerät, Zentraleuropa Karte, lebenslange Kartenupdates, Smart Notifications, Sicherheitshinweise, 5 Zoll (12,7 cm) Touchscreen, 0753759160289
Rating
2,0 of 5 stars, based on 78 reviews

You May Also Like

About the Author: Naviate

1 Comment

  1. Rezension bezieht sich auf : Garmin zumo 595LM EU Motorradnaviagtionsgerät, Zentraleuropa Karte, lebenslange Kartenupdates, Smart Notifications, Sicherheitshinweise, 5 Zoll (12,7 cm) Touchscreen, 0753759160289

    Im pkw höre ich die stimme & hinweise. Aber mit den motorrad nicht. Habe mir ein teueres headset einbauen lassen & es nix zu hören von garmin, nur die musik von mein smart phon.
    1. Im pkw höre ich die stimme & hinweise. Aber mit den motorrad nicht. Habe mir ein teueres headset einbauen lassen & es nix zu hören von garmin, nur die musik von mein smart phon.
      1. Ich habe mir nach langem Überlegen, da ja hier viel negatives über das garmin zumo 595lm geschrieben wird, doch eines zugelegt. Mit einer touratechhalterung auf meiner ktm montiert,(anschluss an der zündung um batterie zu schonen). Ausgepackt, karten aktualisierung durchgeführt, radarwarnungen bzw. Speedcameras hinuntergeladen und los gestartet. Kein proplem mit dem mitgelieferten stecker für den zigarettenanzünder. Das garmin reagiert im auto als auch am motorrad super schnell. Die bedienung mit den handschuhen funktioniert einwandfrei. Sms oder anrufe kommen direkt auf das display und im auto kann ich mir die nachrichten egal ob whatsapp oder sms vom gerät ansagen lassen bzw. Die eingabe nach zielen ist sehr schnell und nicht so mühsam das man wie bei den alten garmin jeden buchstaben eingeben musste bis dieses die straße erkannt hat. Bei direkter sonneneinstrahlung ist das display schlecht bis sehr schlecht abzulesen, aber das ist auch logisch wenn direkt die sonne darauf scheint, ist ja bei handys und tablet nicht anders. Ich habe das navi vorne im windschild montiert so das ich direkten blick beim fahren darauf haben. So strahlt natürlich auch nicht die sonne so direkt darauf. Die radar werden rechtzeitig angezeigt und gewarnt. Das navi warnt auch bei wildwechsel, 30 zonen. Wenn man gegen die fahrtrichtung fährt und vieles mehr. Auch die kurvenreichen strecken welches das navi vorschlägt sind super. Wichtig ist, dass man sich mit dem gerät auseinander setzt.
  2. Ich habe mir nach langem Überlegen, da ja hier viel negatives über das garmin zumo 595lm geschrieben wird, doch eines zugelegt. Mit einer touratechhalterung auf meiner ktm montiert,(anschluss an der zündung um batterie zu schonen). Ausgepackt, karten aktualisierung durchgeführt, radarwarnungen bzw. Speedcameras hinuntergeladen und los gestartet. Kein proplem mit dem mitgelieferten stecker für den zigarettenanzünder. Das garmin reagiert im auto als auch am motorrad super schnell. Die bedienung mit den handschuhen funktioniert einwandfrei. Sms oder anrufe kommen direkt auf das display und im auto kann ich mir die nachrichten egal ob whatsapp oder sms vom gerät ansagen lassen bzw. Die eingabe nach zielen ist sehr schnell und nicht so mühsam das man wie bei den alten garmin jeden buchstaben eingeben musste bis dieses die straße erkannt hat. Bei direkter sonneneinstrahlung ist das display schlecht bis sehr schlecht abzulesen, aber das ist auch logisch wenn direkt die sonne darauf scheint, ist ja bei handys und tablet nicht anders. Ich habe das navi vorne im windschild montiert so das ich direkten blick beim fahren darauf haben. So strahlt natürlich auch nicht die sonne so direkt darauf. Die radar werden rechtzeitig angezeigt und gewarnt. Das navi warnt auch bei wildwechsel, 30 zonen. Wenn man gegen die fahrtrichtung fährt und vieles mehr. Auch die kurvenreichen strecken welches das navi vorschlägt sind super. Wichtig ist, dass man sich mit dem gerät auseinander setzt.
    1. Das navi kann wie in der beschreibung versprochen aufgestellt nicht verwendet werden. Eigentlich war das für mich der hauptgrund warum ich es gekauft habe. Es wäre mir lieber am bildschirm zu sehen wie der straßenverlauf weitergeht und nicht was neben der straße ist.
      1. Das navi kann wie in der beschreibung versprochen aufgestellt nicht verwendet werden. Eigentlich war das für mich der hauptgrund warum ich es gekauft habe. Es wäre mir lieber am bildschirm zu sehen wie der straßenverlauf weitergeht und nicht was neben der straße ist.
  3. Rezension bezieht sich auf : Garmin zumo 595LM EU Motorradnaviagtionsgerät, Zentraleuropa Karte, lebenslange Kartenupdates, Smart Notifications, Sicherheitshinweise, 5 Zoll (12,7 cm) Touchscreen, 0753759160289

    Auf dem markt für motorradnavis gibt es nicht soooo viele anbieter, die auch noch brauchbar sind. Meine wahl stand zwischen dem tomtom rider 410 und einem garmin 345lm,ich habe das gerät (345lm ce) gebraucht vor einem halben jahr auf einer auktionsplattform gekauft, da mir der neupreis von damals 398 euro viel zu teuer war. Ziel:- navi sollte wasserdicht sein- aktuelles kartenmaterial ohne folgekosten- am motorrad sicher montieren können- routen am pc erstellen, bei denen ich die streckenführung vorgeben kann. – spontane rundkurse an einem ort x. – akkulaufzeit von realen 4-5 stunden. Montage:angebaut wurde das navi an einer honda cbr600rr ’16. Positiv ist zu erwähnen, dass garmin mit dem rammount system arbeitet. Das bedeutet, dass die montageteile nicht garminspezifisch sind, sondern im einzelhandel erworben werden können. Ein weiterer vorteil vom rammount system ist, dass die einzelteile der halterung “genormt” sind und jedes element wie bei lego ersetzt werden kann. Die lenkerbefestigung durch eine befestigung in der lenkkopfschaft getauscht. Das navi ist bislang bei jeder buckelpiste sicher in seiner halterung geblieben. Wasserdichtigkeit:bislang hat das navi fahrten im regen überstanden. Hier gibt es aber punktabzug, dass man das navi nicht “sperren” kann.
    1. Auf dem markt für motorradnavis gibt es nicht soooo viele anbieter, die auch noch brauchbar sind. Meine wahl stand zwischen dem tomtom rider 410 und einem garmin 345lm,ich habe das gerät (345lm ce) gebraucht vor einem halben jahr auf einer auktionsplattform gekauft, da mir der neupreis von damals 398 euro viel zu teuer war. Ziel:- navi sollte wasserdicht sein- aktuelles kartenmaterial ohne folgekosten- am motorrad sicher montieren können- routen am pc erstellen, bei denen ich die streckenführung vorgeben kann. – spontane rundkurse an einem ort x. – akkulaufzeit von realen 4-5 stunden. Montage:angebaut wurde das navi an einer honda cbr600rr ’16. Positiv ist zu erwähnen, dass garmin mit dem rammount system arbeitet. Das bedeutet, dass die montageteile nicht garminspezifisch sind, sondern im einzelhandel erworben werden können. Ein weiterer vorteil vom rammount system ist, dass die einzelteile der halterung “genormt” sind und jedes element wie bei lego ersetzt werden kann. Die lenkerbefestigung durch eine befestigung in der lenkkopfschaft getauscht. Das navi ist bislang bei jeder buckelpiste sicher in seiner halterung geblieben. Wasserdichtigkeit:bislang hat das navi fahrten im regen überstanden. Hier gibt es aber punktabzug, dass man das navi nicht “sperren” kann.

Comments are closed.