Garmin DriveSmart 70 LMT-D EU Navigationsgerät 17 : DriveSmart 60 LMT-D EU Navigationsgerät

Lieferung erfolgte innerhalb von 4tagen o. 1,5h (um sicher zu stellen das der akku die folgenden aktionen durch hält)gerät in betrieb genommen ca. 3h (alle updates ausgeführt, gerät konfiguriert)für die am anfang nötigen updates muß man sich in geduld üben, wer das nicht kann der hat schlechte kartendie installation läuft quasi von allein, die bandbreite des heimischen internetanschlusses spielt keine rolle wenn ungefähr 6mbits ereicht werdeneinrichtung des navi’s nicht sonderlich schwer, optionen die man nach der ersten probefahrt abwählt sind vom geschmack der users abhängigsrachsteuerung zu hause in der wohnung o. Aber im auto während der fahrt muss man u. Sehr laut sprechendie kopplung des navi mit dem mobilfone gelingt ohne probleme(entsprechende app kann auch installiert werden)die sprachausgabe ist nicht immer gut zu verstehen, da die straßennamen zum teil sehr kryptisch wieder gegeben werden, da hilft dann aber der blick auf das displaybis jetzt bin ich erstmal zu frieden, und warte den ersten test auf einer größeren strecke abviele grüße udo.

Als umsteiger von tomtom auf garmin (garmin hatte ich vorher nur auf meinem boot), kann ich nur sagen, daß ich den umstieg auf garmin keinesfalls bereue. Die teilweise sehr schlechten beurteilungen kann ich nicht nachvollziehen. Ziel- oder routeneingaben sind einfach. Zwischenstationen eingeben oder nachträglich einfügen – kein problem. Mit dem display habe ich keine schwierigkeiten; ich kann alles, was ich brauche, schnell und klar erkennen. Sehr hilfreich ist die anzeige von plötzlich auftretenden schwierigkeiten im verlauf der aktuellen route (unfälle, baustellen, staus u. ), die via ota-Übertragungssignal unmittelbar nach bekanntwerden der behinderung auf dem display angezeigt werden. Ich fahre mit dem garmin zwar erst seit dem 13. Juli, bin aber in der zeit über 3.

Garmin DriveSmart 70 LMT-D EU Navigationsgerät 17,6 cm (7 Zoll) Touch-Glasdisplay, lebenslange Kartenupdates, Verkehrsfunklizenz, Sprachsteuerung)

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Navi mit kapazitivem 17,6 cm (7 Zoll) Glasdisplay und Kippfunktion des Displays (Hoch- vs. Querformat)
  • PKW-Navi mit lebenslangen Kartenupdates für 46 Länder Gesamteuropas, Garmin Live Traffic und Sprachsteuerung
  • Das Navigationssystem verfügt über einen aktiven Fahrspurassistenten, eine PhotoReal 3D-Kreuzungsansicht, eine Bluetooth-Freisprechfunktion sowie die Möglichkeit zum Epmfang von Smart Notifications
  • Das Garmin Sicherheitspaket als neue Funktion der Drive-Serie warnt Sie u.a. vor Geschwindigkeitsänderungen, Wildwechsel sowie Ampel- und Geschwindigkeitsblitzern
  • Lieferumfang: Garmin DriveSmart, Saugnapfhaltrung, Lifetime Traffic Antenne/KFZ-Ladekabel, USB-Kabel, Bedienungsanleitung
  • USB-Anschluss
  • Bluetooth

Für mich ist das genialste an dem navi die sprachsteuerung. Ich habe das navi unauffällig im fahrzeug angebracht und bei “zündung an”, startet es sofort. Nach dem wort “sprachbefehl” sehe ich eine liste von auswahlmöglichkeiten. Ich sage zum beispiel “poi suchen” oder “stadt”, nenne von mir aus “bauhaus” und ich bekomme eine liste zur auswahl. Das am nächten gelegene bauhaus hat dann die 1. Man sagt “eins” und das navi fragt “ob es die suche starten soll”. Ein einfaches “ja” startet die navigation. Dank digitalem verkehrsfunk ist jeder stau schon berücksichtigt. Dies hat in frankfurt schon gewisse vorteile. Einer der besten einkäufe in der letzten zeit.

Garmin DriveSmart 70 LMT-D EU Navigationsgerät 17,6 cm (7 Zoll) Touch-Glasdisplay, lebenslange Kartenupdates, Verkehrsfunklizenz, Sprachsteuerung) : Nach 8 jahren war es nötig, ein neues navi zu kaufen. Nach div berichten und rezensionen habe ich mich für dieses gerät entschieden. Die updates per laptop dauerten zwar etwas aber danach war die bedienung und eingabe von favoriten einfach. Löblich ist auch die vielfalt von informationen, die manuell auswählbar ist. Für mich ist jedoch am tollsten, dass das navi sofort startklar ist. Das gps signal funktioniert überall. Mein altes gerät brauchte ewig zum starten oder ging in häuser reihen gar nicht. Ich kann dieses neue gerät wärmstens empfehlen.

Die vorfreude war groß, aber die ernüchterung folgte auf den fuß. . Das hört sich jetzt erst einmal schlimmer an als ich es eigentliche meine. Das garmin 2699 lmt-d und habe mir bei satten 100 euro unterschied zum drivesmart 60 auch verbesserungen erwartet die diese 100 euro rechtfertigen. Das ist aber meines erachtens nicht der fall und zwar aus folgenden gründen:das dribesmart 60 ist bis auf wenige neuerungen identisch mit dem 2699. Ich brauche kein navi das mir sms oder whatsapp vorliest, was ich brauche ist ein navi das mich gut von a nach b bringt und vor allem eins das mir erstklassige verkehrsinformationen gibt und da habe ich eigentlich auch verbesserungen erwartet die aber in keinster weise zutrafen. Ich habe mir wirklich erhofft das die fehlerhaften verkehrsinformationen die bei den vorgängern (ich fahre außerdem das camper 760 lmt-d) bei der neuen serie ausgemertzt wurden. Das ist aber leider überhaupt nicht der fall. Auch bei der drive serie werden verkehrshindernisse angezeigt die nicht oder nicht mehr existieren.

Ich hatte ja schon mehrere garmin geräte und bin bisher sehr zufrieden gewesen, aber das garmin drivesmart 70 lmt stellt die anderen, kleineren und älteren modelle in den schatten. Ich finde das teil einfach nur cool. Es sieht gut aus, hat eine tolle größe und für mich das beste: die sprachsteuerung funktioniert perfekt. Ich brauche so gut wie nie mehr auf dem display herumtappen und so kommen auch keine fingerabdrücke dran. Das navi ist immer blitzeblank. Toll finde ich auch die konnektivität mit dem handy. Zwar ist die sprachausgabe von textnachrichten etwas holprig, aber durchaus ausreichend. Da diese funktion für mich nicht so sehr ins gewicht fällt, gibt es von mir 5 sterne. Auch wegen der schnellen lieferung und der sehr guten verpackung.

Das gerät ist der echte knüller. Hatte bei mobilen geräten zunächst meine bedenken, aber dieses gerät belehrt mich eines besseren. Die größe sehr angenehm, hohe auflösung, tolle optische darstellung. Jederzeit, auch bei schlechtem winkel gut erkennbar. Reinzoomen und detaildarstellung beeindruckt immer wieder. Dafür ist der preis auch noch sehr akzeptabel und mit lebenslangem update. Wenn jemand ein mobiles gerät sucht, dann dieses .Für den erstgebrauch muss man aber, wie bei anderen geräten auch, etwas geduld mitbringen, bis das material aufgespielt ist bzw.

Habe mir dieses gerät gekauft, weil mein tomtom etwas in die jahre gekommen und sehr langsam war. Also fiel nach längerem suchen die wahl auf das garmin vor allem wegen des schönen großen displays. Das war’s dann aber auch schon. Sieht toll aus im auto, macht auch einen wertigen eindruck, aber wer ein vernünftiges navi braucht, kauft dann doch lieber ein tomtom. Hatte die zusatzfunktion mobile radarwarner gleich mitgekauft, das geld kann man sich sparen. Nur die festen blitzer sind einigermaßen auf dem aktuellen stand. Die streckenführung ist teilweise sehr eigenwillig und wenig nachvollziehbar. Ein guter aktueller reiseatlas und präzise ortskenntnisse erleichtern die fahrt zum gewünschten ziel. Die hoffnung, daß das teil mir gestohlen oder einfach von einem lkw überfahren wird, hat sich bisher leider nicht erfüllt. 3 sterne für das richtig große und gut bedienbare display sowie die insgesamt sehr übersichtliche und z.

Das gerät hat meine erwartungen übertroffen ich “liebe” die sprachführung. Die halterung ist einfach und sichtstörungsfrei zu positionieren und hält das gerät einwandfrei. Kann das gerät “nur” emfehlen. Auch für “uralte”personen ratsam.

Hallo rezensionsgemeinde, dieses gerät ist mein erstes mobiles navi und ich kann euch sagen. Meinerseits benötige ich ein navi nur in extrembereichen, wie z. In großstädten und komplexen ballungszentren und dass europaweit. Bin sehr überrascht wie gut ich mit diesem gerät geführt werde. Bin vom alter her auch nicht mehr der “jüngste”, aber die bedienung ist relativ einfach und in sich selbsterklärend. Ein absolutes “schmankerl” sind die angezeigten warnmeldungen in puncto fest installierter sowie mobiler geschwindigkeitskontrollen und dass auch im ausland. Weitere hilfreiche optionen wie hotelsuche-,einkaufsmöglichkeiten -,parkhäuser-, services und und und. . Sind für die heutige hektische und zukünftige zeit eine echte hilfe. Auch die sprachbefehl-steuerung ist für mich in der momentanen form schon eine große bereicherung. Hoffe dass bei den laufenden updates, welche man von zeit zur zeit durchführen sollte bzw. Muss, auch neue verfeinerungen zum bestehendem programm von dem hersteller garmin mit übertragen bzw.

Ich bin mit diesem navi sehr zufrieden. Vor allem besticht es durch sein hellesklares übersichtöiches display. Allerdings kommt es an das navigon 90 premium nicht heran. Dazu fehlen die geländedarstellung und die anzeige auch kleinerer orte entlang der route. Navigon bietet auch als kostenpflichtige option die anzeige von sehenswürdigkeiten entlang oder nahe de reiseroute an. Im großen und ganzen führte uns das garmin-navi auch in italienakzeptabel zum anvisierten ziel, aber leider hin und wieder auf unverständlichen umwegen. Italienische orts- und vor allen straßennamen waren oft kaum verständlich ausgesprochen, insbesondere an der betonung hasperte es. Zum glück waren die angaben auf dem display richtig. Staus wurden bisher zuverlässig angezeigt und – für mich überraschend – auch die rest-staulänge, wenn man doch hineingeraten war. Die updates kosten aber nerven, wennm sie überhaupt gelingen.

Das gerät macht seinen dienst soweit recht gut, spracheingabe funktioniert einwandfrei, routen werden flott berechnet, integration des smartphones etc. Allerdings gibt es mehrere insbesondere software-bezogene designentscheidungen von garmin, die zum punktabzug geführt haben. Das hat schon apple vor langer langer zeit herausgefunden, dass die kundenzufriedenheit sich ganz einfach erhöhen lässt indem man den akku des geräts nicht knochentrocken verschickt. Was im falle des garmin heißt, es muss zunächst ewig geladen werden um die kartenupdates vor der ersten benutzung durchzuführen. Das gerät erkennt ob eine datenverbindung über usb möglich ist und trifft die entscheidung, diese zu nutzen, selbstmächtig. Was dann wieder heißt dass man usb während der nutzung nicht als stromquelle nutzen kann, außer vielleicht man bastelt sich sein eigenes kabel mit lediglich stromtransfer zusammen. Während das gerät ein update durchführt lädt es sich nicht über usb. Was bei niedrigem ladestand natürlich mal schnell dazu führt, dass das gerät während des updates ausgeht, etwas das man tunlichst vermeiden sollte. Dilettantisch programmiertes betriebssystem. Die garmin express software. Auch hier wurden wohl wieder hobby-programmierer beschäftigt, denn die software kränkelt am selben design-fehler wie erschreckend viele programme aus der klickibunti-tablet-generation: es lässt sich nicht bestimmen in welchen ordner das kartenmaterial zwischengespeichert wird, es nimmt automatisch c. Wer also eine kleine ssd für sein betriebssystem hat und alles andere über große festplatten macht, der wird schnell feststellen dass sich das programm weigert irgendwelches kartenmaterial herunterzuladen weil es keinen platz zum zwischenspeichern findet, obwohl noch 1tb freier speicher auf dem datenträger vorhanden ist auf dem das programm installiert wurde.

Funktioniert als reines navi gut, übersichtliches display, gut ablesbar wenn antireflexfolie aufgeklebt, sprachsteuerung gut, einige funktionen (favoriten speichern und löschen) für mich leider nicht intuitiv bedienbar, ankunftszeit exakt, allerdings stauwarnungen oft unsinnig, anzeige der abbiegefotos kommt zu spät, leider keine schönen anzeiger als extras erhältlich.

Mit einer ausnahme erfüllt das gerät uneingeschränkt alle anforderungen und besticht durch seine intelligent software. Die leidige ausnahme: im akku-betrieb schaltet das gerät nach relativ kurzer zeit ab, obwohl noch ausreichend kapazität vorhanden ist. Das verleidet einem das eigentlich am anfang gebotene hoch- und herunterfahren des akkus, um seine volle leistungsfähigkeit zu erreichen. Wünschenswert wäre auch eine mitgelieferte gebrauchsanweisung für die ersten schritte gewesen.

Die lesbarkeit der infozeile oben ist bei sonne sehr schlecht. Man muss dann schon sehr genau hinschauen was da steht. Das ist der verkehrssicherheit nicht besonders zuträglich. Leider läst sich da auch kein anderes designe einstelle, was ich sehr schade finde. Ebenso ist wie schon beim vorgängermodll keine möglichkeit vorhanden die geschwindigkeiten zu verändern. Da ich häufig mi anhänger unterwegs bin stimmen dann die errechneten ankunftszeiten nicht. Über die route kann man geteilter meinung sein, auch hier vermisse ich die möglichkeit einen kompromis zwischen den beiden extremen “kurze zeit / kurze strecke” zu wählen.

Ich plane meine routen mit base camp und speichere diese im gpx format. Mit meinem e-trexx 30 habe ich mit dem fahrrad viele touren gefahren. Jetzt brauche ich so was für das auto. Das navi kann es, sogar mit ansage, was im auto in einer fremden stadt von vorteil ist. Mein navi bestimmt nicht welchen weg ich zum ziel fahre. Ich bestimme auf welchem weg ich zum ziel geführt werden möchte. Auf der karte im base camp oder ähnlichn programmen plane ich meinen weg, speichere diese als gpx ab. Die datei muß dann nur noch ins navi in den ordner gpx und die route wird erkannt. Die drei optionen im navi reichen für den hausgebrauch aber im urlaub habe ich nunmal andere wünsche und pläne.

Pro: es ist ein typisches garmin, wie alle die ich davon schon hatte (bzw. Noch habe), halbwegs funktional und auch halbwegs intuitiv zu bedienen. Da gibts hier auch schon viel drüber zu lesen. Ob einem das geld für ein gerät, welches nur den bruchteil der funktionen eines gleichteuren smartphones (welches ja auch gut navigiert) beherrscht, aber dafür eine urzeitliche displayauflösung bietet, wert ist, kann jeder selbst entscheiden. Die adresseingabe über sprache funktioniert bei mir, sagen wir mal höflich, nicht zufriedenstellend. Also nicht dass es keine adressen verstehen würde, es schlägt durchaus auch welche vor, nur leider nicht die, welche man angesagt hat. Nun kann durchaus jemand auf die idee kommen zu sagen, ich solle nicht lispeln, nicht nuscheln, keinen hardcoredialekt sprechen, evtl. Ich habe dann, um all das auszuschliessen, neben das garmin eine weitere scheibenhalterung (apropos, die garmin-scheibenhalterung ist für das geld wirklich – nun ja – nicht doll) für mein smartphone gepappt, google maps adresseingabe auf sprachempfang gestellt, beim garmin ebenfalls diese aktiviert – und dann diverse adressen angesagt. Die erfolgsquote: google 100% korrekt, garmin 0%obwohl schon lustig ist was garmin da manchmal versteht. Vielleicht sind diese navi-user, die statt beim rewe um die ecke 900km weiter in der schweiz landen, ja auch nur opfer der garmin spracheingabe geworden. Was bleibt: vertrauen ist gut, kontrolle ist besser. Das kartenmaterial ist, trotz aktuellem update, offenbar doch nicht so ganz up to date, zumindest gibt es hier in berlin eine seit 6 jahren neu gebaute strasse, welche es immer noch nicht kennt und versucht, mich dringend drumherum zu manövrieren. Aber in der fremde fällt einem das wahrscheinlich gar nicht auf, da glaubt man einfach dem navi und fährt 10min länger in der gegend herum.

Diese navi kann man nur empfehlen, aber an der windschutzscheibe ist es fast zu große,weil das sichtfeld sehr eingeschränkt wird, man sollte auf die halterung am amaturenbrett zurück greifen.

Mir waren für die wahl dieses navis vor allem zwei dinge wichtig:1. Live-verkehrsinformationen (per dab+) – viel schneller als das völlig veraltete tmc oder tmc pro2. Aktiver fahrspurassistentich habe auch noch das tomtom go 5100 als favorit gehabt, das hat anders als garmin eine fest eingebaute sim-karte für live-verkehrsinformationen. Die stauumfahrung soll als die beste überhaupt gelten – also auch besser als bei garmin. Das gerät habe ich aber nie getestet. Der hauptgrund, warum ich mich für das garmin drivesmart 50 lmt-d entschieden habe, sind der aktive fahrspurassistent, auf autobahnen, aber auch in größeren städten (bei tomtom gibt’s den fahrspurassistenten nur für autobahnen – das war für mich schon mal ein ganz gravierender mangel – gerade in fremden großstädten ist der fahrspurassistent gold wert, da man wie ein einheimischer von vornherein weiß, in welche spur man sich einordnen muss, brenzlige und unnötige spurwechsel werden vermieden bzw. Der zweite grund, der für garmin spricht, sind die meiner meinung nach besseren karten und schöneren kartendarstellung – dies ist jedoch geschmacksache, ich persönlich finde die von garmin jedoch übersichtlicher. Teils werden kreuzungen und abbiegungen fotorealistisch und in 3d angezeigt. Die sprachausgabe ist auch um längen besser als bei tomtom – es werden straßennamen genannt, die stimmen sind klar und deutlich zu verstehen und ertönen auch immer zum passenden zeitpunkt.

Wie immer bei amazon, erfolgte die zusendung der ware in sehr kurzer zeit. Nun ein paar worte zum garmin-navi. Das gerät ist sehr einfach zu konfigurieren und in betrieb zu nehmen. Die anzeige und routenführung ist aus meiner sicht sehr anschaulichund angereichert mit vielen wertvollen hinweisen bzgl. Plötzlichauftretender hindernisse. Die koppelung mit dem handy verlief ebenfalls schnell und reibungslos,sodass auch diesem wichtigen sicherheitsaspekt voll rechnung getragenwird. Einziger, jedoch verschmerzbarer, wermutstropfen ist die aufnahmequalitätder sprachsteuerung. Auch nach mehreren wiederholungen hat das systemmeine ansage zu verstehen. Aber vielleicht liegt’s ja auch an meiner etwasdialektbehafteten aussprache ;-)trotzdem volle punktzahl aufgrund des sehr guten preis-/leistungsverhältnisses,.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Garmin DriveSmart 70 LMT-D EU Navigationsgerät 17,6 cm (7 Zoll) Touch-Glasdisplay, lebenslange Kartenupdates, Verkehrsfunklizenz, Sprachsteuerung)
Rating
5,0 of 5 stars, based on 163 reviews

You May Also Like

About the Author: Naviate

1 Comment

  1. Rezension bezieht sich auf : Garmin DriveSmart 70 LMT-D EU Navigationsgerät 17,6 cm (7 Zoll) Touch-Glasdisplay, lebenslange Kartenupdates, Verkehrsfunklizenz, Sprachsteuerung)

    Habe bisher immer tom tom benutzt, wurde bei der ausführung zu teuer, habe nach langem Überlegen zu garmin gegriffen bisher sehr zufrieden.
    1. Habe bisher immer tom tom benutzt, wurde bei der ausführung zu teuer, habe nach langem Überlegen zu garmin gegriffen bisher sehr zufrieden.
  2. Rezension bezieht sich auf : Garmin DriveSmart 70 LMT-D EU Navigationsgerät 17,6 cm (7 Zoll) Touch-Glasdisplay, lebenslange Kartenupdates, Verkehrsfunklizenz, Sprachsteuerung)

    Einfach supper bin voll zufrieden bildshirm händling größe gewicht bildschirmbedingung menüvührung einfach toll bin sehr zufrieden mit dem navi.
    1. Einfach supper bin voll zufrieden bildshirm händling größe gewicht bildschirmbedingung menüvührung einfach toll bin sehr zufrieden mit dem navi.
  3. Rezension bezieht sich auf : Garmin DriveSmart 70 LMT-D EU Navigationsgerät 17,6 cm (7 Zoll) Touch-Glasdisplay, lebenslange Kartenupdates, Verkehrsfunklizenz, Sprachsteuerung)

    Habe das gerät für meine familie bestellt. Es war wichtig eine bedienung per sprachbefehl möglich zu machen. (Ältere generation und touchscreen stehen auf kriegsfuß)gerät wurde gut verpackt innerhalb der lieferfrist geliefert. Ausgepackt, an den strom und eingeschaltet , alles ohne probleme bedienung über sprachbefehl einfach spitze. Kurz zum technischen, gerät reagiert sehr schnell keine langen “Überlegungszeiten” , ist mit der bildschirmgröße ebenfalls sehr gut ausgestattet. Würde ich ein 2tes navi brauchen wäre die kaufentscheidung ebenfalls wieder bei diesem gerät. Fazit:familie ist glücklich was will man mehr.
  4. Rezension bezieht sich auf : Garmin DriveSmart 70 LMT-D EU Navigationsgerät 17,6 cm (7 Zoll) Touch-Glasdisplay, lebenslange Kartenupdates, Verkehrsfunklizenz, Sprachsteuerung)

    Habe das gerät für meine familie bestellt. Es war wichtig eine bedienung per sprachbefehl möglich zu machen. (Ältere generation und touchscreen stehen auf kriegsfuß)gerät wurde gut verpackt innerhalb der lieferfrist geliefert. Ausgepackt, an den strom und eingeschaltet , alles ohne probleme bedienung über sprachbefehl einfach spitze. Kurz zum technischen, gerät reagiert sehr schnell keine langen “Überlegungszeiten” , ist mit der bildschirmgröße ebenfalls sehr gut ausgestattet. Würde ich ein 2tes navi brauchen wäre die kaufentscheidung ebenfalls wieder bei diesem gerät. Fazit:familie ist glücklich was will man mehr.
  5. Rezension bezieht sich auf : Garmin DriveSmart 70 LMT-D EU Navigationsgerät 17,6 cm (7 Zoll) Touch-Glasdisplay, lebenslange Kartenupdates, Verkehrsfunklizenz, Sprachsteuerung)

    Überzeugt durch schnelle navigation und übersichtliche funktionen. Nur die spracherkennung funktioniert nicht immer korrekt. Insgesamt aber ein gutes gerät, welches wir seit ein paar wochen nutzen.
  6. Rezension bezieht sich auf : Garmin DriveSmart 70 LMT-D EU Navigationsgerät 17,6 cm (7 Zoll) Touch-Glasdisplay, lebenslange Kartenupdates, Verkehrsfunklizenz, Sprachsteuerung)

    Überzeugt durch schnelle navigation und übersichtliche funktionen. Nur die spracherkennung funktioniert nicht immer korrekt. Insgesamt aber ein gutes gerät, welches wir seit ein paar wochen nutzen.
    1. Tolle übersichtliche gestaltung mit vielen funktionen. Vor allem super praktische live bilder der abfahrten, sodass man sich kaum in der abfahrt vertun kann.
  7. Rezension bezieht sich auf : Garmin DriveSmart 70 LMT-D EU Navigationsgerät 17,6 cm (7 Zoll) Touch-Glasdisplay, lebenslange Kartenupdates, Verkehrsfunklizenz, Sprachsteuerung)

    Tolle übersichtliche gestaltung mit vielen funktionen. Vor allem super praktische live bilder der abfahrten, sodass man sich kaum in der abfahrt vertun kann.
    1. Mein mann ist sehr zufrieden mit dem gerät ,es lässt sich leicht bedienen. Für den preis ist es absolut empfelenswert. Wir kommen nun immer an richtige ziel.
  8. Rezension bezieht sich auf : Garmin DriveSmart 70 LMT-D EU Navigationsgerät 17,6 cm (7 Zoll) Touch-Glasdisplay, lebenslange Kartenupdates, Verkehrsfunklizenz, Sprachsteuerung)

    Mein mann ist sehr zufrieden mit dem gerät ,es lässt sich leicht bedienen. Für den preis ist es absolut empfelenswert. Wir kommen nun immer an richtige ziel.
    1. Navi ist ganz ok, würde aber das nächste mal wieder zu tomtom (hatte ich davor) gehen. Hat mir vom gesamtkonzept besser gefallen. Die scheibenhalterung finde ich grauenhaft.
      1. Navi ist ganz ok, würde aber das nächste mal wieder zu tomtom (hatte ich davor) gehen. Hat mir vom gesamtkonzept besser gefallen. Die scheibenhalterung finde ich grauenhaft.
  9. Nachdem das navi nun schon desöfteren im gebrauch war, kann ich nach 9 monaten sagen, dass ich mit den kauf ganz zufrieden bin. Klar war das laden der software (kartenmaterial usw. ) am anfang ein langes geduldsspiel, wobei ich daheim auch eine sehr langsame internetverbindung habe, somit hat das ganze 2 tage gedauert. . Mit der bedienung, sprachsteuerung und wegweisung bin ich zufrieden, ausser 2 minimale fehlleitungen und das seltenvorkommende nichtverstehen meiner ansagen bei der sprachsteuerung gibt’s bisher nichts zu meckern. Da so ziemlich alle auf dem markt befindlichen navis nicht wirklich überzeugen können, bin ich mit dieser wahl ganz zufrieden.
  10. Rezension bezieht sich auf : Garmin DriveSmart 70 LMT-D EU Navigationsgerät 17,6 cm (7 Zoll) Touch-Glasdisplay, lebenslange Kartenupdates, Verkehrsfunklizenz, Sprachsteuerung)

    Nachdem das navi nun schon desöfteren im gebrauch war, kann ich nach 9 monaten sagen, dass ich mit den kauf ganz zufrieden bin. Klar war das laden der software (kartenmaterial usw. ) am anfang ein langes geduldsspiel, wobei ich daheim auch eine sehr langsame internetverbindung habe, somit hat das ganze 2 tage gedauert. . Mit der bedienung, sprachsteuerung und wegweisung bin ich zufrieden, ausser 2 minimale fehlleitungen und das seltenvorkommende nichtverstehen meiner ansagen bei der sprachsteuerung gibt’s bisher nichts zu meckern. Da so ziemlich alle auf dem markt befindlichen navis nicht wirklich überzeugen können, bin ich mit dieser wahl ganz zufrieden.
  11. Rezension bezieht sich auf : Garmin DriveSmart 70 LMT-D EU Navigationsgerät 17,6 cm (7 Zoll) Touch-Glasdisplay, lebenslange Kartenupdates, Verkehrsfunklizenz, Sprachsteuerung)

    Hatte vorher navigon und war sehr zufrieden damit. Die ansage der nächsten aktionen erfolgt bis zu 10 km vorher. Die genauigkeit der aktionspunkte lässt auch zu wünschen. Bei der anzeige von gefahrenpunkten wie z. Kurven bleibt diese regelmässig hängen. (bei einer kurvenreichen strecke).
  12. Rezension bezieht sich auf : Garmin DriveSmart 70 LMT-D EU Navigationsgerät 17,6 cm (7 Zoll) Touch-Glasdisplay, lebenslange Kartenupdates, Verkehrsfunklizenz, Sprachsteuerung)

    Hatte vorher navigon und war sehr zufrieden damit. Die ansage der nächsten aktionen erfolgt bis zu 10 km vorher. Die genauigkeit der aktionspunkte lässt auch zu wünschen. Bei der anzeige von gefahrenpunkten wie z. Kurven bleibt diese regelmässig hängen. (bei einer kurvenreichen strecke).
  13. Rezension bezieht sich auf : Garmin DriveSmart 70 LMT-D EU Navigationsgerät 17,6 cm (7 Zoll) Touch-Glasdisplay, lebenslange Kartenupdates, Verkehrsfunklizenz, Sprachsteuerung)

    Das garmin funktioniert besser als sein vorgänger, berechnet allerdings immer moch sehr langsam. Vor allem, wenn man wegpunkte setzt. Extrem ärgerlich war, dass es uns nicht vor der londoner umweltzone gewarnt, sondern uns voll dort reingelotst hat. Unser “fehler” war vermutlich, dass wir angaben, wir wollen keine mautstraßen fahren. Daher kamen wir nicht auf den ring um london, der mautpflichtig ist. Stattdessen wurden wir in die umweltzone navgiert, ohne dass hierfür eine warnmeldung kam. Ich finde, diesen warnung kann man aber von einem navi sehr wohl erwarten, da die umweltzone dauerhaft besteht. Somit war das navi recht teuer. Mediamarkt 179 euro + 600 euro geldstrafe. Ob das andere navis besser machen weiß ich nicht.
    1. Das garmin funktioniert besser als sein vorgänger, berechnet allerdings immer moch sehr langsam. Vor allem, wenn man wegpunkte setzt. Extrem ärgerlich war, dass es uns nicht vor der londoner umweltzone gewarnt, sondern uns voll dort reingelotst hat. Unser “fehler” war vermutlich, dass wir angaben, wir wollen keine mautstraßen fahren. Daher kamen wir nicht auf den ring um london, der mautpflichtig ist. Stattdessen wurden wir in die umweltzone navgiert, ohne dass hierfür eine warnmeldung kam. Ich finde, diesen warnung kann man aber von einem navi sehr wohl erwarten, da die umweltzone dauerhaft besteht. Somit war das navi recht teuer. Mediamarkt 179 euro + 600 euro geldstrafe. Ob das andere navis besser machen weiß ich nicht.
      1. Die haptik ist etwas schlechter als beim vorgänger, aber der schnellerer prozessor und der vergrößerte speicher machen das wieder wett. Die software ist ohnehin ohne tadel und das beste auf dem markt. Die verkehrsdaten über dab+ ist für mich die einzige vernünftige lösung. Und nun kommt der hammer: garmin erwähnt das im grunde nicht besonders, bietet aber die einfache und technische lösung dafür. Mit basecamp (kostenlose software von garmin) und einer großen micro-sd-karte kann man für den urlaub die routen perfekt vorher planen und das auf weltweit kostenlos erhältlichen material in super qualität. Selbst nord-korea ist dabei. Auch für deutschland gibt es noch viel genauere und tages-aktuelle karten (wirklich aktuell). Da sind trampelpfade drauf, jeder schuppen, fast jede einzelne garage in deutschland, die das katasteramt kennt, sogar die wege auf friedhöfen.
  14. Die haptik ist etwas schlechter als beim vorgänger, aber der schnellerer prozessor und der vergrößerte speicher machen das wieder wett. Die software ist ohnehin ohne tadel und das beste auf dem markt. Die verkehrsdaten über dab+ ist für mich die einzige vernünftige lösung. Und nun kommt der hammer: garmin erwähnt das im grunde nicht besonders, bietet aber die einfache und technische lösung dafür. Mit basecamp (kostenlose software von garmin) und einer großen micro-sd-karte kann man für den urlaub die routen perfekt vorher planen und das auf weltweit kostenlos erhältlichen material in super qualität. Selbst nord-korea ist dabei. Auch für deutschland gibt es noch viel genauere und tages-aktuelle karten (wirklich aktuell). Da sind trampelpfade drauf, jeder schuppen, fast jede einzelne garage in deutschland, die das katasteramt kennt, sogar die wege auf friedhöfen.
  15. Rezension bezieht sich auf : Garmin DriveSmart 70 LMT-D EU Navigationsgerät 17,6 cm (7 Zoll) Touch-Glasdisplay, lebenslange Kartenupdates, Verkehrsfunklizenz, Sprachsteuerung)

    Ich habe mein garmin zwar nicht hier bestellt, sondern im handel gekauft weil mir wichtig war tomtom mit dem garmin zu vergleichen und beide mal auszuprobieren. Am tomtom hat mich gestört das der touchscreen sehr verzögert reagiert hat und auch das garmin von seinem menü aufbau sofort für mich zu verstehen war (ist aber geschmackssache)manche kommentare zum garmin kann ich nicht direkt verstehen, weil man das piepsen auf hinweise wie blitzer, erhöhte geschwindigkeit und der gleichen auch ausstellen kann. Für mich als fahranfängerin gibt mir das garmin aber genau damit mehr sicherheit und die lautstärke kann ja verstellt werden. Das garmin kann mit dem smartphone via die app smartphone link verbunden werden und zeigt baustellen ect. Somit sofort an was ich super finde. Der einzige nachteil für mich ist, dass der akku ohne am kabel angeschlossen zu sein nicht lange durchhält. Da ich keinen zigarettenanzünder im auto habe (oder ihn vielleicht auch einfach noch nicht entdeckt habe) habe ich mein garmin via usb-kabel + usb verlängerungskabel mit einer powerbank verbunden und es funktioniert prima und zapft nicht mal viel strom von dieser. Die routenberechnung erfolgt sehr schnell und auch wenn ich mich mal verfahre, berechnet das garmin sehr schnell eine alternative route. Ich fühle mich damit im verkehr wirklich sicher.
    1. Ich habe mein garmin zwar nicht hier bestellt, sondern im handel gekauft weil mir wichtig war tomtom mit dem garmin zu vergleichen und beide mal auszuprobieren. Am tomtom hat mich gestört das der touchscreen sehr verzögert reagiert hat und auch das garmin von seinem menü aufbau sofort für mich zu verstehen war (ist aber geschmackssache)manche kommentare zum garmin kann ich nicht direkt verstehen, weil man das piepsen auf hinweise wie blitzer, erhöhte geschwindigkeit und der gleichen auch ausstellen kann. Für mich als fahranfängerin gibt mir das garmin aber genau damit mehr sicherheit und die lautstärke kann ja verstellt werden. Das garmin kann mit dem smartphone via die app smartphone link verbunden werden und zeigt baustellen ect. Somit sofort an was ich super finde. Der einzige nachteil für mich ist, dass der akku ohne am kabel angeschlossen zu sein nicht lange durchhält. Da ich keinen zigarettenanzünder im auto habe (oder ihn vielleicht auch einfach noch nicht entdeckt habe) habe ich mein garmin via usb-kabel + usb verlängerungskabel mit einer powerbank verbunden und es funktioniert prima und zapft nicht mal viel strom von dieser. Die routenberechnung erfolgt sehr schnell und auch wenn ich mich mal verfahre, berechnet das garmin sehr schnell eine alternative route. Ich fühle mich damit im verkehr wirklich sicher.
      1. Sehr einfache und angenehme bedienung, leistungsstark, verkehrsfunk sehr aktuell. Die sprachsteuerung finde ich nicht so toll, funktioniert bei mir nicht so gut während der fahrt.
  16. Rezension bezieht sich auf : Garmin DriveSmart 70 LMT-D EU Navigationsgerät 17,6 cm (7 Zoll) Touch-Glasdisplay, lebenslange Kartenupdates, Verkehrsfunklizenz, Sprachsteuerung)

    Sehr einfache und angenehme bedienung, leistungsstark, verkehrsfunk sehr aktuell. Die sprachsteuerung finde ich nicht so toll, funktioniert bei mir nicht so gut während der fahrt.
    1. Ein sehr vielseitiges navi, ideale display-größe,schade jedoch, dass die bluetooth-funktion bei im fahrzeug installierter freisprecheinrichtung abgeschaltet bleiben muss. Grundsätzlich kann ich das navi jedem empfehlen, das preis-leistungs-verhältnis ist ok.
  17. Rezension bezieht sich auf : Garmin DriveSmart 70 LMT-D EU Navigationsgerät 17,6 cm (7 Zoll) Touch-Glasdisplay, lebenslange Kartenupdates, Verkehrsfunklizenz, Sprachsteuerung)

    Ein sehr vielseitiges navi, ideale display-größe,schade jedoch, dass die bluetooth-funktion bei im fahrzeug installierter freisprecheinrichtung abgeschaltet bleiben muss. Grundsätzlich kann ich das navi jedem empfehlen, das preis-leistungs-verhältnis ist ok.
  18. Rezension bezieht sich auf : Garmin DriveSmart 70 LMT-D EU Navigationsgerät 17,6 cm (7 Zoll) Touch-Glasdisplay, lebenslange Kartenupdates, Verkehrsfunklizenz, Sprachsteuerung)

    Der navi ist super durch das große display, einfach in der bedienung und durch das lifeupdate ist man immer auf dem neusten stand. Ich bin einfach super zufrieden.
    1. Der navi ist super durch das große display, einfach in der bedienung und durch das lifeupdate ist man immer auf dem neusten stand. Ich bin einfach super zufrieden.

Comments are closed.