Becker mamba, Sehr zu empfehlen

Ich habe mir nach langem hin und her endlich ein navi gekauft. Wollte zuerst das tomtom kaufen, habeaber von der schlechten software zu viel gelesen was mich dann misstrauisch machte. Was mir wichtig war, daß man das navi ohne weiteres an das motorrad anschließen kann und das manrouten von z. Die routen und die bedienung wird sehr übersichtlich angezeigt und die freisprecheinrichtung mit meinemnolan m5 headset funktioniert auch einwandfrei. Das einzige was ich zu bemängeln habe ist, dass wenn man das navi vom motorrad abschraubt, dann der steckerder 12v spannungsversorgung ungeschützt mit den stiften bei regen nass wird, was unweigerlich einen kurzschlussverursachen kann. Nun kann man zwar auch einen schalter zwischenrein schalten, das ändert aber nicht die tatsache,dass der stecker voll mit wasser läuft. Eine schutzkappe aus kunststoff hätte da meiner meinung nach wunder gewirkt. Jetzt muss ich mal schauen, wo es eine solche kappe gibt mit m14 x 1,5. . Aber ansonsten kann ich das navi auf jeden fall weiterempfehlen.

Vorbehaltlos weiter zu empfehlen. Lässt sich leicht bedienen und funktioniert selbst in engen tälern und städten super.

Ich habe mir das mamba gekauft, weil ich mit becker navis bisher sehr zufrieden bin. Leider, leider habe ich heute gelesen, dass der hersteller insolvent ist. Ausschließlich aus diesem grund, gebe ich das gerät schweren herzens zurück.

Key Spezifikationen für Becker mamba.4 LMU plus Motorrad-Navigationsgerät (Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 47 Länder Europas, kurvenreiche Routen) schwarz:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display mit hohem Kontrast und hervorragender Ablesbarkeit
  • Kurvenreiche Routenführung für maximalen Fahrspaß mit dem Motorrad; Sie können selbst bestimmen, welchen Grad Sie wünschen
  • Vorinstallierte Motorrad-Touren & motorradfreundliche Hotel-POIs für Deutschland, Österreich und die Schweiz
  • Inklusive Marco Polo Travel Guide und ADAC Camping- und Stellplatzführer; Erweiterter Lieferumfang für zusätzliche Nutzung im PKW
  • Lieferumfang: Becker mamba.4 LMU Plus Motorrad-Navigationsgerät, Aktivhalter, Original RAM-Motorradhalterung, Anschlusskabel für Bordelektrik, Austauschbarer Akku, Saugnapfhalterung, Autoladekabel 12/24V, Schutztasche, USB-Kabel, Kurzbedienungsanleitung

Kommentare von Käufern

“Habe das Mamba jetzt reichlich getestet, robustes, gut ablesbares Motorradnavi mit guter Ausstattung und grundsätzlich einfacher Bedienbarkeit, Perfektes Motorradnavi !”

Bewertung nach etwa 2 monaten test:kleine minuspunkte:- anschluss für verbindungskabel ist unter dem selben großen deckel wie der akku, den man ja austauschen kann. Besser wäre ein kleiner gesonderter stöpsel oder deckel. – ein kleines schloss zum absperren an der halterung wäre eine verbesserung- jedes mal nach dem einschalten muss ich es wieder neu mit dem helm-headset koppeln (dazu habe ich bei becker angefragt, aber keine antwort bekommen). Handys und garmin-navis verbinden sich aber automatisch. Einbau:- stabile halterung mit umfangreichen montagemöglichkeiten,- mich stört das kästchen am kabel relativ nahe am verbindungsstecker nicht, da ich es in der verkleidung meiner bmw versteckt/befestigt habe. Der verbindungsstecker zwischen halterung und anschlusskabel ist etwas empfindlich. Man muss genau auf die beiliegende anleitung achten, sonst werden die kontakte verbogen, wenn sich der verbindungsteil beim schrauben mitdreht. – bei einer tagestour schaltet das navi nach abschalten der zündung in den ruhemodus. Solange man es nicht komplett abschaltet, verbindet es sich auch wieder mit dem headset. Beim beenden der tour muss man so lange auf den abschalteknopf drücken, bis das gerät anzeigt, dass es tatsächlich abschaltet, sonst wird der akku natürlich leer. Zur nutzbarkeit:- das display ist hell und gut ablesbar. – die varianten zu der wahlmöglichkeit “kurvig” sind gut, aber nicht bei geplanten routen einschalten- tourenplanung über motoplaner. Touren können als routen oder tracks auf das navi übertragen werden. Achtung: nur bei routen bleiben die verschiedenen wegpunkte bestehen. Mit dem knopf oben rechts am navi können wegpunkte unterwegs übersprungen werden (z. Wegen baustellen, drohenden gewitterwolken.

Positiv:- navi startet schnell- findet schnell ein gps signal- auch bei sonnenlicht gut lesbar- akku austauschbar- lebenslange karten – updatenegativ:- usb-anschluss ist unter der akkuabdeckung- car–kit teuer (ich verwende im auto einen universal navihalter und universal kfz ladegerät)- teurer ersatzakku, ich verwende einen akku kompatibel mit olympia viva ii (nicht viva) es geht auch der akku vom nokia handy bl-5cbfazit: für 270 euro ist es ok. Becker mamba.4 LMU plus Motorrad-Navigationsgerät (Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 47 Länder Europas, kurvenreiche Routen) schwarz Bewertungen

Ich habe dieses produkt für mich bestellt und bin sehr zufrieden sehr gute verarbeitung und genau wie beschrieben. Ich würde es wieder bestellen. Die erste tour war der hammer.

Wer ein navi braucht welches einfach zu bedienen ist, zwischenziele einfach übersprungen werden können mittels knopfdruck, aufspielen von touren einfach haben möchte ,ist hier genau richtig. Jedes navi hat vor -und nachteile. Für mich aber ist das becker mamba 4 ideal. Eine diebstahlsicherung habe ich mir einfach selber gebaut.

Bis auf die ungenaue beschreibung wie man eine selbst gemachte tour am pc in das gerät ladet vorallem in was für einen ordner. So das es beim benützten der tour auch richtig funkioniert und nicht die wegpunkte auf den cm genau anfahren muss.

Moin moin leute, habe das gerät jetzt 4 wochen auf meinem motorrad in gebrauch und kann es nur wärmstens empfehlen. Das display ist super ablesbar, auch in der sonne. Lässt sich bestens mit handschuhen bedienen. Ich habe das navigat ausschließlich mit akku im gebrauch, hält bei voller helligkeit, ca. 2 stunden, 3 ersatzakkus habe ich mir für je 6 euronen dasgekauft, reicht also locker für ne große tour. Leider zeigt das gerät während der aufladung nicht an wenn der akku voll ist, wenn man auf batterei geht, erscheint immer dass es noch am laden ist, obwohl der akku schon voll ist. Also entweder ladekabel abziehen, dann erscheint akku voll, oder so wie ich ein externes ladegerät benutzen. Besonders genial finde ich die möglichkeit, kurven, viele kurven oder extrem viele kurven einstellen zu können. Es ist alles durch die große schrift gut ablesbar. Also, nochmals von mir für meine bedürfnisse eine absolute kaufempfehlung.

Das mamba ist für mich das fast perfekte navi. Nach 2 testfahrten mit einem konkurrenzprodukt aus den niederlanden habe ich mich für das mamba entschieden. Und ich muss sagen das war die richtige entscheidung. Das gerät findet die satelliten sehr schnell, und ist auch bei der routenberechnung richtig flott. Genial sind die funktionen route-move und nächsten zielpunkt überspringen. Den einen stern abzug gibt es für:-akku hält nicht sonderlich lange-trafo am ladekabel ungünstig positioniert (min. 40cm bis zum anschluss wären ideal, oder trafo ans andere ende)-eine abdeckkappe für den anschluss am ladekabel fehlt (falls der halter demontiert ist)ich würde mir das mamba auf jeden fall wieder kaufen.

Da keine anschluss vorhanden, vom fachbetrieb eingebaut und ist jetzt funktionsbereit für die ausfahrten am lenker. Erster test ist bestens, einfache bedienung und auch mit kopfhörer (apico-mini wireless) verbunden.

Gutes gerät, prompte und einwandfreie lieferung. Sehr gutes, auch bei starker sonneneinstrahlung super ablesbares display. Routenerstellung am gerät ist etwas gewöhnungsbedürftig.

+ das navi + halterung machen einen robusten eindruck. Die ablesbarkeit bei sonneneinstrahlung ist gut. Regendichtheit konnte ich noch nicht testen. + von der bedienung her finde ich das navi ( in dieser preisklasse) unvergleichlich gut. Die menüführung ist einfach , die navigation selbst perfekt. Wichtig sind natürlich die richtigen einstellungen. Die einstellung ” lange tunnel vermeiden” können dann schon eigenartige routenvorschläge vorkommen. ( ab wann ist ein tunnel lang ?.

Vorweg, das navi ist gut und kann man durchaus empfehlen. Es hat aber auch noch einige punkte die zu verbessern sind. Mechanisch als auch softwaresetig. Ich fasse mal zusammen:negativ:- wie schon oft erwähnt die anschlusskabel bzw. Er sollte nicht 25cm vor dem halter sein sondern bereits 25cm nach der sicherung, sodass man es bequem unter die sitzbank verstauen kann. So muss man es irgendwo hinter der frontverkleidung oder gar an der gabel befestigen. – die steckverbindung aus 100% plastik vom anschlusskabel und dem halter ist eine billige fehlkonstruktion. Weil sie nicht richtig verdrehsicher ist. Gleich beim ausprobieren bzw. Beim wieder los schrauben hat sich das weibliche teil mit der Überwurfmutter mit gedreht und hat erstmal schön die beiden messingstifte im männlichen teil verbogen. Ich konnte sie gottseidank mit einer spitzzange wieder richten. Nochmal überleben die das aber nicht. – fehlende diebstahlsicherung an der halterung. Die idee mit der roten verschraubung ist an sich gut.

Das gehäuse wirkt kompakt und robust, die beiliegende ram-mount-halterung ist massiv und lässt sich bombenfest am lenker montieren und hat das navi fest im griff, die positionierung kann man schnell und variabel gestalten. Seit jahren nutze ich becker navis im auto, somit war die bedienung der software für mich intuitiv. Wie gewohnt läuft die navigation flüssig mit schneller neuberechnung der route etc. Nun zum kabel: des einen freud des anderen leid, in meinem fall (bmw f800gt) passt es perfekt da sich die batterie in unmittelbarer nähe des lenkkopfes befindet. Das kleine kästchen habe ich mit klettband direkt an die batterieaußenseite geheftet (foto), so schlackert der spannungswandler nicht durch den batteriekasten und das kurze kabel hat von hier aus eine perfekte länge zur lenkerhalterung. Die kontaktenden des anzuschließenden kabels zur batterie werden mit stecker/buchse geliefert, besser wären für mich m6 Ösen gewesen, naja kein großer akt diese zu ersetzen. Was mir nicht gefällt:bei direkter sonneneinstrahlung lässt sich das display schwer ablesen, ich nutze zum mountainbiking ein garmin oregon gps, dort hat man diese problematik deutlich besser gelöst. Bei nichtbenutzung baumelt das steckerkabel am motorrad, dazu hat sich becker keine gedanken gemacht, schön wäre hier eine mitgelieferte kabelklemme o. Gewesen, auch hier konnte ich mir mit klettband weiterhelfen.

Allen genannten kritikpunkten (zu kurzes verbindungskabel etc. ) kann ich mich nur anschließen, ebenso allen pluspunkten. Zu den Überlegungen, die becker auch nicht gemacht hat: man empfiehlt den anschluss über zündung, gibt aber eine – dann überflüssige – fliegende sicherung mit. Was aber wirklich fehlt: eine abdeckkappe für die verbindung geräteträger ->spannungswandler.Besonders auffällig, wenn man das gerät für mehrere fahrzeuge benutzt. Da bleibt dann die verbindung vom spannungswandler einfach offen – der geräteträger wird ja an einem anderen fahrzeug benutzt. Meine einfache lösung: ich hatte vom dachbau noch pilzdichtungen für wellplatten über, die schraubenabdeckung (hütchen für 12 er sechskant) passt gut auf das gewinde, gibt es z. Besonders für leute mit dem becker 500018 mamba 2nd motorbike kit mit anschlusskabel/halterung für navigationsgerät werden außer dem schutzschlauch für den bügel eine solche abdeckung vermissentrotzdem: dieses navigationsgerät ist sehr empfehlenswert – nur eben bei einigen punkten nicht zu ende gedacht.

Fahre nun schon seit 6 jahren mit einem becker kroko und war bis dato sehr zufrieden. Nun ist es aber so daß die karten updates alle 2 jahre teilweise nicht mehr reichen und die navigationsführung daher auch nicht mehr tadellos war. Das maba 4 ist ein sehr guter nachfolger und für den normalen anwender der seine großen touren am pc plant und auf das gerät übertragt absolut top. Die aktiv motorradhalterung ist stabil und hat seine funktion nun auf einer 1900 km, 4 tagestour ohne ausfälle gemeistert. Auch regengüße hat das maba 4 inkl. Halter tadellos gemeistert, und die hälligkeit, sowie ablesbarkeit bei allen lichtverhältnisen ist tadellos. Hab die hälligkeit bei sonnenlich sogar auf stufe 8 reduziert und trotzdem ist es auch bei direkter sonneneinstrahlung super abzulesen. Also für mich absolute kaufempfehlung js.

Zuerst das positive: die handhabung entspricht mir total. Das ist natürlich subjektiv total verschieden, klar, aber so wie das becker-navi aufgebaut ist, so funktioniert auch mein verständnis von handhabung. Das passt (für mich) perfekt: es ist übersichtlich strukturiert, leicht zu bedienen und wirkt auch sehr robust. Auf wasserdichtheit konnte ich es noch nicht testen, es sitzt bei meinem motorrad aber auch gut geschützt hinter (fast unter) der tourenscheibe. Wenn da nicht der wirklich schwache akku wäre. Der ist einfach eine katastrophe. (im netz erhältliche ersatz-akkus haben ebens miese kritiken) schlimmer ist nur noch das kundenservice von becker. Man kann eigentlich nicht sagen, dass es schlecht wäre. Es ist schlichtweg nicht vorhanden. Das betrifft leider auch die karten-updates. Da ich aber nicht zu jenen gehöre, die wöchentlich straßen updaten, die ohnehin noch dieselben sind, ist mir das wurscht. Ein manko ist auch das fehlen von staumeldungen, aber das hab ich beim kauf ja gewusst. Trotzdem fehlt dieses feature, schade.

Hallo,ich habe mir das gerät gekauft, aus dem amazon warehouse deals mit 20% aktionsvorteil. Die verpackung war leicht beschädigt, doch alles dabei. Der akku war nicht zu laden. Mit hilfe von amazon einen neuen bekommen. Navi ist schon gewöhnungsbedürftig. Hat man es einmal raus ist die handhabung gut, aber die bedienung geht nicht immer reibungslos. Ziel einstellen mit kurvenreicher strecke, und schon geht es zum teil runter von der straße, über einen bauernhof oder wald und wiesenweg. Die beiliegende halterungen ram mount sind sehr gut und sicher. Mit handschuhe gut zu bedienen.

Mein erstes navi war ein rider 400, leider kam ich mit der bedienung gar nicht zurecht. Da ich damals im auto ein eingebautes autonavi von becker hatte und sehr zufrieden damit war, hab ich mir dann das mamba gekauft. Obwohl ich ein mac habe und updates nur über ein windows pc funktionieren. Das war mir schon vor dem kauf klar auch wenn becker angeblich vor ca. über einem jahr mal behauptet haben das sie was für mac in arbeit haben. Routen selber kann man aber über ein mac importieren. Das mamba wird in eine sehr klobige aktivhalterung gesteckt und sitz auch sehr fest dadrin. Die befestigung ist jetzt nicht so prickelnd. Rotes rädchen aufdrehen, klappe hochklappen,navi rein,klappe runter,rädchen wieder festschrauben.

Leicht zu bedienen ? gibt man „kurvige strecke „ ein , bekommt man so tolle routen ? leichte anbringen am motorrad ? einfach top ?hat mehr als 5 sterne verdient.

Ich habe das mamba jetzt reichlich getestet. Da ich vorher das croko hatte wusste ich was mich erwartet. Ich bin auch nicht enteuscht worden. Alles fuktioniert wie bei becker gewohnt, bedienung lässt sich schnell raus finden. Die verschiedenen einstellungen für die routen (kurvenreich) finde ich befriedigend. Das gerät bietet die funktion, warscheinlich kann es aber nicht (noch nicht) alles aus den karten lesen, weil diese es nicht her geben. Ich komme aber sehr gut mit den einstellungen zurecht. Für kurze fahrten aber auch lange touren echt toll. Ich habe das kleine kartenmaterial und für die kommende schottlandtour gb nachgeladen. Für mich völlig ausreichend.

Gutes navi, ein garmin practisch. Ich mußte allerdings das kabel schneiden und der kleine 5v spannungswandler neben die batterie hinlegen. Von die spannungswandler bis zum buchse gibt es natürlich nur 2 drähte: rot ist plus und schwarz ist minus. Von halterung bis zum buchse gibt es allerdings 6 drähte, jede 3 zusammen gebunden wie es folgt: schwarz+grün+draht(unisoliert)= minus, dann weiß+blau+rot=plus. Man kann die büchse schneiden und die drei minus drähte mit dem schwarzem kabel löten, und die drei plus drähte mit dem rotem kabel löten. Man braucht auch ein paar schrumpfschläuche und/oder isolier band. Bei mir läuft’s einwandfrei.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Becker mamba.4 LMU plus Motorrad-Navigationsgerät (Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 47 Länder Europas, kurvenreiche Routen) schwarz
Rating
5,0 of 5 stars, based on 87 reviews

You May Also Like

About the Author: Naviate

1 Comment

  1. Rezension bezieht sich auf : Becker mamba.4 LMU plus Motorrad-Navigationsgerät (Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 47 Länder Europas, kurvenreiche Routen) schwarz

    Schade, gerade jetzt, wo ich das mamba entdeckt habe, muss ich im netz nachlesen, dass es kein lifetimeupdate mehr gibt(wie immer noch oft in anzeigen behauptet)hätte mir es gerne gekauft. . Normalerweise müsste das jetzt eigentlich verramscht werden, da es die fa. Becker ja auch nicht mehr gibt (garantie usw. Dann gehe ich halt wieder auf suche nach “dem” navi :-dservus-willy.
  2. Rezension bezieht sich auf : Becker mamba.4 LMU plus Motorrad-Navigationsgerät (Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 47 Länder Europas, kurvenreiche Routen) schwarz

    Schade, gerade jetzt, wo ich das mamba entdeckt habe, muss ich im netz nachlesen, dass es kein lifetimeupdate mehr gibt(wie immer noch oft in anzeigen behauptet)hätte mir es gerne gekauft. . Normalerweise müsste das jetzt eigentlich verramscht werden, da es die fa. Becker ja auch nicht mehr gibt (garantie usw. Dann gehe ich halt wieder auf suche nach “dem” navi :-dservus-willy.
    1. Nach kauf hatte ich mich gleich registriert und wollte die kostenlose kartenupdates runterladen. Leider komme ich im content manager nur auf kostenpflichtige updates. Einen support von becker gibt es nicht. Werde gerät zurück schicken.
  3. Rezension bezieht sich auf : Becker mamba.4 LMU plus Motorrad-Navigationsgerät (Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 47 Länder Europas, kurvenreiche Routen) schwarz

    Nach kauf hatte ich mich gleich registriert und wollte die kostenlose kartenupdates runterladen. Leider komme ich im content manager nur auf kostenpflichtige updates. Einen support von becker gibt es nicht. Werde gerät zurück schicken.
    1. Im oktober gekauft, anfang 2018 mitteilung, dass es keine updates mehr gäbe. Wollte das gerät zutückgeben, wurde aber nicht akzeptiert. Finger eeg vom becker mit lmu.
      1. Im oktober gekauft, anfang 2018 mitteilung, dass es keine updates mehr gäbe. Wollte das gerät zutückgeben, wurde aber nicht akzeptiert. Finger eeg vom becker mit lmu.
  4. Rezension bezieht sich auf : Becker mamba.4 LMU plus Motorrad-Navigationsgerät (Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 47 Länder Europas, kurvenreiche Routen) schwarz

    Mit dem navi an sich bin ich zufrieden, es ist gut bedienbar und die “kurvenreiche route” option funktioniert. Jedoch muss man sein navi 30 tage nach erster inbetriebnahme online registrieren, um die bis zu drei kartenupdates jährlich zu erhalten (nur mit windows möglich). Dies habe ich getan und es hat nicht funktioniert. Ich scheine mit meinem problem nicht die einzige gewesen zu sein (siehe youtube kommentare “updates mit dem becker content manager für ihr mobiles becker navigationsgerät”). Von 2013, das verkehrsnetz hat sich seit dem doch recht verändert. Die updates nachzukaufen ist teuer: einmaliges update der europakarte kostet chf 80 (ca 70€). Nur die schweizer karte oder die deutsche karte zu erneuern ist nicht möglich (wirtschaftlich auch nicht sinnvoll, was becker?). Zusätzlich hat der content manager mit dem man die karten verwalten kann bei mir regelmässig verbindungsprobleme gehabt. Ich rate von jeglichem kauf bei becker ab.
  5. Rezension bezieht sich auf : Becker mamba.4 LMU plus Motorrad-Navigationsgerät (Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 47 Länder Europas, kurvenreiche Routen) schwarz

    Mit dem navi an sich bin ich zufrieden, es ist gut bedienbar und die “kurvenreiche route” option funktioniert. Jedoch muss man sein navi 30 tage nach erster inbetriebnahme online registrieren, um die bis zu drei kartenupdates jährlich zu erhalten (nur mit windows möglich). Dies habe ich getan und es hat nicht funktioniert. Ich scheine mit meinem problem nicht die einzige gewesen zu sein (siehe youtube kommentare “updates mit dem becker content manager für ihr mobiles becker navigationsgerät”). Von 2013, das verkehrsnetz hat sich seit dem doch recht verändert. Die updates nachzukaufen ist teuer: einmaliges update der europakarte kostet chf 80 (ca 70€). Nur die schweizer karte oder die deutsche karte zu erneuern ist nicht möglich (wirtschaftlich auch nicht sinnvoll, was becker?). Zusätzlich hat der content manager mit dem man die karten verwalten kann bei mir regelmässig verbindungsprobleme gehabt. Ich rate von jeglichem kauf bei becker ab.
    1. Gekauft extra wegen der lebenslangen, kostenlosen kartenupdates. Durch die insolvenz wurde kurzfristig ein update per mail zugesichert. Dieses war mit einem fixtermin gekoppelt. Krankheitsbedingt war mir dies nicht möglich. 2 anfragen per mail bis heute nicht beantwortet. Dafür sendet becker mir aber ständig werbung. Kurzum- gekauft mit lebenslangen,kostenlosen updates- insolvenz- danach nur noch käufliche kartenupdates. Rückfragen werden nicht beantwortet. Die navigation funktioniert, wechsel in andere modi unterwegs führen zu teilweise unmöglichen routen. Gpx daten nur umständlich zu übertragen.
  6. Rezension bezieht sich auf : Becker mamba.4 LMU plus Motorrad-Navigationsgerät (Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 47 Länder Europas, kurvenreiche Routen) schwarz

    Gekauft extra wegen der lebenslangen, kostenlosen kartenupdates. Durch die insolvenz wurde kurzfristig ein update per mail zugesichert. Dieses war mit einem fixtermin gekoppelt. Krankheitsbedingt war mir dies nicht möglich. 2 anfragen per mail bis heute nicht beantwortet. Dafür sendet becker mir aber ständig werbung. Kurzum- gekauft mit lebenslangen,kostenlosen updates- insolvenz- danach nur noch käufliche kartenupdates. Rückfragen werden nicht beantwortet. Die navigation funktioniert, wechsel in andere modi unterwegs führen zu teilweise unmöglichen routen. Gpx daten nur umständlich zu übertragen.
    1. Ich habe lange überlegt, ob tomtom oder garmin und habe dann schließlich ein becker mamba 4 gekauft. Die farbauswahl ist nicht so knallig wie bei den anderen, rich meine aber, die route ist sehr gut als roter strich zu erkennen. Ja, einige keinigkeiten – wie in den anderen rezensionen beschrieben- könnte man noch besser machen. Dazu gehört der etwas micktrige stecker mit der kleien führungsnase etc. Schwachpunkt ist die sehr geringe kapazität es akkus. Immerhin auswechselbar, das ist wieder ein pluspunkt. In der eiffel verheddert sich das navi schon mal im haarnadelkurvengeläuf und will dich immer mal wieder zurückschicken. Auch führen streck im modus “kurvige strecke” auf kleinste straßen, die für motorräder verboten sind und teilweise auch in wohngebiete. Schnelle reaktionszeit bei umfahrungen und gute zelführung.
      1. Ich habe lange überlegt, ob tomtom oder garmin und habe dann schließlich ein becker mamba 4 gekauft. Die farbauswahl ist nicht so knallig wie bei den anderen, rich meine aber, die route ist sehr gut als roter strich zu erkennen. Ja, einige keinigkeiten – wie in den anderen rezensionen beschrieben- könnte man noch besser machen. Dazu gehört der etwas micktrige stecker mit der kleien führungsnase etc. Schwachpunkt ist die sehr geringe kapazität es akkus. Immerhin auswechselbar, das ist wieder ein pluspunkt. In der eiffel verheddert sich das navi schon mal im haarnadelkurvengeläuf und will dich immer mal wieder zurückschicken. Auch führen streck im modus “kurvige strecke” auf kleinste straßen, die für motorräder verboten sind und teilweise auch in wohngebiete. Schnelle reaktionszeit bei umfahrungen und gute zelführung.
  7. Leider wird ein gerät eines herstellers verkauft den es gar nicht mehr gibt. United navigation ist aufgelöst und im insolvenzverfahren. (zufällig erfahren beim update-versuch des gerätes)aus den versprochenen lebenslangen kartenupdates zumindest bis 3x / jahr wird nichts mehr werden. Ob es kostenpflichtige updates gibt kann niemand sagen. Somit ist die einzige konsequenz das gerät mit einem weinenden auge zurückzuschicken.
  8. Rezension bezieht sich auf : Becker mamba.4 LMU plus Motorrad-Navigationsgerät (Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 47 Länder Europas, kurvenreiche Routen) schwarz

    Leider wird ein gerät eines herstellers verkauft den es gar nicht mehr gibt. United navigation ist aufgelöst und im insolvenzverfahren. (zufällig erfahren beim update-versuch des gerätes)aus den versprochenen lebenslangen kartenupdates zumindest bis 3x / jahr wird nichts mehr werden. Ob es kostenpflichtige updates gibt kann niemand sagen. Somit ist die einzige konsequenz das gerät mit einem weinenden auge zurückzuschicken.
  9. Rezension bezieht sich auf : Becker mamba.4 LMU plus Motorrad-Navigationsgerät (Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 47 Länder Europas, kurvenreiche Routen) schwarz

    Sind sehr zufrieden, einstellungen sind leicht zu handhaben, tolles display, gute verarbeitung, einfacher anbau. Jederzeit wieder falls erforderlich.
    1. Sind sehr zufrieden, einstellungen sind leicht zu handhaben, tolles display, gute verarbeitung, einfacher anbau. Jederzeit wieder falls erforderlich.
      1. Software update zwingend notwendig um neue maps zubekommen, doch leider immer abbruch mit fehlermeldung. Auf verschiedenen pc und laptops probiert doch kein erfolg, service von becker absolt mies, wer glaubt von dort hilfe zu bekommen, der glaubt auch an das ungeheuer von loch ness. Auch ist die halterung mit der der spannungsversorgung nicht geradebedienerfreundlich, schaut euch die vom tomtom 400 mal an, die ist um klassen besser. Somit kann ich nur jedem abraten von becker navis, schade eigentlich den die navisoftware läst sich einfach bedienen.
  10. Software update zwingend notwendig um neue maps zubekommen, doch leider immer abbruch mit fehlermeldung. Auf verschiedenen pc und laptops probiert doch kein erfolg, service von becker absolt mies, wer glaubt von dort hilfe zu bekommen, der glaubt auch an das ungeheuer von loch ness. Auch ist die halterung mit der der spannungsversorgung nicht geradebedienerfreundlich, schaut euch die vom tomtom 400 mal an, die ist um klassen besser. Somit kann ich nur jedem abraten von becker navis, schade eigentlich den die navisoftware läst sich einfach bedienen.
    1. Becker mamba 4+ neu gekauft, original verpackt und versiegelt. Nach der pc-softwareinstallation kommt der hinweis, dass ein geräteupdate gezogen werden muss. Während der installation bricht das navi ab, es gibt keine fehlermeldung dazu, mehrfach versucht, mit und ohne akku, an 3 unterschiedlichen pc`s. Becker hat auf keine mail reagiert, ich habe diverse mails und fehlermeldungen verschickt. Der kauf der drei geräte mit umtausch zog sich über 4 wochen hin, da könnte man es schaffen eine mail zu beantworten….
      1. Becker mamba 4+ neu gekauft, original verpackt und versiegelt. Nach der pc-softwareinstallation kommt der hinweis, dass ein geräteupdate gezogen werden muss. Während der installation bricht das navi ab, es gibt keine fehlermeldung dazu, mehrfach versucht, mit und ohne akku, an 3 unterschiedlichen pc`s. Becker hat auf keine mail reagiert, ich habe diverse mails und fehlermeldungen verschickt. Der kauf der drei geräte mit umtausch zog sich über 4 wochen hin, da könnte man es schaffen eine mail zu beantworten….
  11. Rezension bezieht sich auf : Becker mamba.4 LMU plus Motorrad-Navigationsgerät (Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 47 Länder Europas, kurvenreiche Routen) schwarz

    Das becker mamba kam schnell und gut verpackt an. Wurde dann sogleich mit der beigefügten motoradhalterung am motorrad befestigt. Ich denke das man dieses navi mit dem vorhandenen material an so ziemlich jedem motorrad befestigen kann. Das kabel wurde mit dem licht zusammengeschlossen so das das navi startet wenn man die zündung einschaltet. Das navi selbst ist sehr gut verarbeitet, das display ist auch bei sonne (wer fährt gerne bei regen) gut abzulesen. Einrichten lässt sich das navi intuitiv. Es sitzt vor allem bombenfest in der halterung, da wackelt nichts. Ich habe lederhandschuhe und eher große hände, kann das display aber trotzdem mit handschuhen gut bedienenauf dieses gerät bin ich gekommen da ich auch schon ein lkw/camper navi von becker habe, womit ich ebenfalls mehr als zufrieden bin. Tomtom hin garmin her am ende hilft nur becker.
    1. Das becker mamba kam schnell und gut verpackt an. Wurde dann sogleich mit der beigefügten motoradhalterung am motorrad befestigt. Ich denke das man dieses navi mit dem vorhandenen material an so ziemlich jedem motorrad befestigen kann. Das kabel wurde mit dem licht zusammengeschlossen so das das navi startet wenn man die zündung einschaltet. Das navi selbst ist sehr gut verarbeitet, das display ist auch bei sonne (wer fährt gerne bei regen) gut abzulesen. Einrichten lässt sich das navi intuitiv. Es sitzt vor allem bombenfest in der halterung, da wackelt nichts. Ich habe lederhandschuhe und eher große hände, kann das display aber trotzdem mit handschuhen gut bedienenauf dieses gerät bin ich gekommen da ich auch schon ein lkw/camper navi von becker habe, womit ich ebenfalls mehr als zufrieden bin. Tomtom hin garmin her am ende hilft nur becker.
      1. Leider, und ich betone leider, kann ich dieses navi nicht empfehlen. Ich würde sogar gänzlich die finger von becker navi-produkten lassen. Als ich das gerät bekam habe ich mich schon auf die verschiedenen features gefreut und auch von der haptik hat alles einen wertigen eindruck gemacht. Im rahmen der erstinstallation auf dem rechner wurde jedoch stets das softwareupdate unterbrochen “während der ausführung der aktion ist ein fehler aufgetreten”. Ich habe an mehreren tagen einen neuen versuch gestartet, diverse foren durchstöbert und hatte bei all dem leider keinen erfolg. Drama aber ist der nicht-support seitens becker. Schlimm genug dass es unmöglich ist, telefonisch unterstützung bei der problembehebung zu erhalten. Noch schlimmer aber, wenn selbst auf die emails nicht reagiert wurde. Schlauerweise habe ich nach 7 werktage des wartens und probierens das navi zurückgeschickt.
  12. Rezension bezieht sich auf : Becker mamba.4 LMU plus Motorrad-Navigationsgerät (Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 47 Länder Europas, kurvenreiche Routen) schwarz

    Leider, und ich betone leider, kann ich dieses navi nicht empfehlen. Ich würde sogar gänzlich die finger von becker navi-produkten lassen. Als ich das gerät bekam habe ich mich schon auf die verschiedenen features gefreut und auch von der haptik hat alles einen wertigen eindruck gemacht. Im rahmen der erstinstallation auf dem rechner wurde jedoch stets das softwareupdate unterbrochen “während der ausführung der aktion ist ein fehler aufgetreten”. Ich habe an mehreren tagen einen neuen versuch gestartet, diverse foren durchstöbert und hatte bei all dem leider keinen erfolg. Drama aber ist der nicht-support seitens becker. Schlimm genug dass es unmöglich ist, telefonisch unterstützung bei der problembehebung zu erhalten. Noch schlimmer aber, wenn selbst auf die emails nicht reagiert wurde. Schlauerweise habe ich nach 7 werktage des wartens und probierens das navi zurückgeschickt.
    1. Nach einigen gerätetests im naviurwald, habe ich ein gerät gefunden das zu mir passt und zuverlässig ist. Die contentsoftware ist ident mit der vom slx 350. Etwas puristisch aber dennoch ausreichend. Die bedienung am gerät beinahe selbsterklärend. Am besten bei youtube die vielen videos ansehen. Da sind tricks beschrieben die sehr hilfreich sein können. Bisher (1jahr besitz) immer zuverlässig angekommen. Der akku könnte mehr hergeben und der datenanschluss besser zugänglich sein. Aber sonst mehr als zufriedenstellend?.
  13. Rezension bezieht sich auf : Becker mamba.4 LMU plus Motorrad-Navigationsgerät (Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 47 Länder Europas, kurvenreiche Routen) schwarz

    Nach einigen gerätetests im naviurwald, habe ich ein gerät gefunden das zu mir passt und zuverlässig ist. Die contentsoftware ist ident mit der vom slx 350. Etwas puristisch aber dennoch ausreichend. Die bedienung am gerät beinahe selbsterklärend. Am besten bei youtube die vielen videos ansehen. Da sind tricks beschrieben die sehr hilfreich sein können. Bisher (1jahr besitz) immer zuverlässig angekommen. Der akku könnte mehr hergeben und der datenanschluss besser zugänglich sein. Aber sonst mehr als zufriedenstellend?.
    1. Nachdem exakt nach ablauf von 2 jahren eine lasche des akkudeckels abgebrochen ist habe ich nun zum wiederholten male den kundenservice von becker diesbezüglich angeschrieben. Trotz exakten ausfüllen des vorgegebenen formulars mit kaufdatum, seriennummer, softwareversion etchabe ich bis heute keinerlei antwort erhalten wie ich einen ersatzdeckel erhalten kann. Habe auch in keinem verkaufsportal ersatz für mich finden können. Damit ist der navi nicht mehr 100% wasserdicht und somit für mich nicht mehr richtig zu gebrauchen. Das kann bei einem artikel in der preisklasse nicht sein. Für mich das letzte beckergerät.
  14. Rezension bezieht sich auf : Becker mamba.4 LMU plus Motorrad-Navigationsgerät (Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 47 Länder Europas, kurvenreiche Routen) schwarz

    Nachdem exakt nach ablauf von 2 jahren eine lasche des akkudeckels abgebrochen ist habe ich nun zum wiederholten male den kundenservice von becker diesbezüglich angeschrieben. Trotz exakten ausfüllen des vorgegebenen formulars mit kaufdatum, seriennummer, softwareversion etchabe ich bis heute keinerlei antwort erhalten wie ich einen ersatzdeckel erhalten kann. Habe auch in keinem verkaufsportal ersatz für mich finden können. Damit ist der navi nicht mehr 100% wasserdicht und somit für mich nicht mehr richtig zu gebrauchen. Das kann bei einem artikel in der preisklasse nicht sein. Für mich das letzte beckergerät.
    1. Leider kann ich das produkt nicht empfehlen. Der akku hat schon nach einigen wochen den geist aufgegeben. Die angegebene service hotline verweist lediglich auf eine internetseite. Hier erhält man nur die üblichen tipps. Eine gezielte anfrage per mail wird erst gar nicht bearbeitet. Insgesamt eine miserable leistung .
  15. Rezension bezieht sich auf : Becker mamba.4 LMU plus Motorrad-Navigationsgerät (Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 47 Länder Europas, kurvenreiche Routen) schwarz

    Leider kann ich das produkt nicht empfehlen. Der akku hat schon nach einigen wochen den geist aufgegeben. Die angegebene service hotline verweist lediglich auf eine internetseite. Hier erhält man nur die üblichen tipps. Eine gezielte anfrage per mail wird erst gar nicht bearbeitet. Insgesamt eine miserable leistung .
    1. Navigationsgerät ist hochwertig verarbeitet. Bedienungsführung ist logisch aufgebaut. Mitgelieferte motorradhalterung für das navi ist perfekt. Doch was nützt dies, wenn die software zum kartenupdate unbrauchbar ist?.Die software habe ich an zwei rechnern mit unterschiedlichen windows betriebssystemen installiert. Eine anmeldung des geräts bei becker war nicht möglich. Wesentlich teurer, aber um welten besser.
  16. Rezension bezieht sich auf : Becker mamba.4 LMU plus Motorrad-Navigationsgerät (Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 47 Länder Europas, kurvenreiche Routen) schwarz

    Navigationsgerät ist hochwertig verarbeitet. Bedienungsführung ist logisch aufgebaut. Mitgelieferte motorradhalterung für das navi ist perfekt. Doch was nützt dies, wenn die software zum kartenupdate unbrauchbar ist?.Die software habe ich an zwei rechnern mit unterschiedlichen windows betriebssystemen installiert. Eine anmeldung des geräts bei becker war nicht möglich. Wesentlich teurer, aber um welten besser.
    1. Habe das navi für meine gs 2016 im juni gekauft. Jetzt habe ich mir eine neue gs zugelegt und sofort wieder ein neues bestellt. Es hat mich in dem knapp einen jahr auf über 5. 000 km zuverlässig auf meinen routen geführt. Die option “kurvige route” finde ich sehr gut. Diese option war damals der hauptgrund für den kauf. Perfekt ist auch, dass man selbst routen am pc erstellen kann und diese dann auf das navi überspielt. Ich erstellt meine routen auf motoplaner. Das einzige was ich verbesserungsbedürtig finde ist die akku laufzeit. Ohne anschluss an das motorrad bordnetz ist nach knapp 50 minuten die tour zu ende.
      1. Habe das navi für meine gs 2016 im juni gekauft. Jetzt habe ich mir eine neue gs zugelegt und sofort wieder ein neues bestellt. Es hat mich in dem knapp einen jahr auf über 5. 000 km zuverlässig auf meinen routen geführt. Die option “kurvige route” finde ich sehr gut. Diese option war damals der hauptgrund für den kauf. Perfekt ist auch, dass man selbst routen am pc erstellen kann und diese dann auf das navi überspielt. Ich erstellt meine routen auf motoplaner. Das einzige was ich verbesserungsbedürtig finde ist die akku laufzeit. Ohne anschluss an das motorrad bordnetz ist nach knapp 50 minuten die tour zu ende.
  17. Ich bin seit zwei jahren mit dem navi unterwegs und bis jetzt sehr zufrieden. Es war auch auf unserem letztjährigem usa trip ein verlässlicher begleiter. Seit dem letzten update habe ich jedoch das problem dass das gerät in der routenführung ca 30m hintennach hinkt. Ist in städtischen bereich sehr mühsam. Was ich aber als größtes manko empfinde ist der technische support. Dieses problems vor 3 wochen bekam ich nur die auto- antwort “man werde sich sofort mit mir in verbindung setzen, was bis heute noch nicht geschah.
    1. Ich bin seit zwei jahren mit dem navi unterwegs und bis jetzt sehr zufrieden. Es war auch auf unserem letztjährigem usa trip ein verlässlicher begleiter. Seit dem letzten update habe ich jedoch das problem dass das gerät in der routenführung ca 30m hintennach hinkt. Ist in städtischen bereich sehr mühsam. Was ich aber als größtes manko empfinde ist der technische support. Dieses problems vor 3 wochen bekam ich nur die auto- antwort “man werde sich sofort mit mir in verbindung setzen, was bis heute noch nicht geschah.
  18. Rezension bezieht sich auf : Becker mamba.4 LMU plus Motorrad-Navigationsgerät (Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 47 Länder Europas, kurvenreiche Routen) schwarz

    Gekauft als warehousedeal zum fairen kurs und offenbarung der ersten schwachstelle. Die pins im stecker waren verbogen und nur mit kleiner spitzzange wieder zu richten. Und genau dieser stecker ist eine frechheit. Vater und mutter sind schon zusammen bevor die codierung gegen verdrehen der stecker greift. Das kann auf dauer nur probleme geben. Die funktionen, navigation und lieferumfang sind absolut ok. Mit den routenoptionen finde ich immer was ich will, das display ist in jeder situation gut ablesbar, verbindung mit sena bluetooth-headset läuft sehr gut. Speicher ist ausreichend und am pc bearbeitete routen laufen rund. Bedienung auch mit handschuhen geht gut, kartenmaterial bis jetzt (3. Der austauschbare akku hält nicht lange durch aber ist baugleich mit einem nokia akku den es ab 5€ zu kaufen gibt. Die halterung ist gut und sicher ->das kleine rändelschräubchen aber ehr nervig. Negativ: – leider verbindet sich das navi lieber mit dem smartphone und dann geht die verbindung zum headset nicht mehr. Das smartphone steht dann aber auch nicht in der liste unter „headset“. – und dieser mistige verbindungssteckerals vergleich habe ich nur ein tomtom rider 1 – und das hätte von mir gerade einen halben stern bekommen.
    1. Gekauft als warehousedeal zum fairen kurs und offenbarung der ersten schwachstelle. Die pins im stecker waren verbogen und nur mit kleiner spitzzange wieder zu richten. Und genau dieser stecker ist eine frechheit. Vater und mutter sind schon zusammen bevor die codierung gegen verdrehen der stecker greift. Das kann auf dauer nur probleme geben. Die funktionen, navigation und lieferumfang sind absolut ok. Mit den routenoptionen finde ich immer was ich will, das display ist in jeder situation gut ablesbar, verbindung mit sena bluetooth-headset läuft sehr gut. Speicher ist ausreichend und am pc bearbeitete routen laufen rund. Bedienung auch mit handschuhen geht gut, kartenmaterial bis jetzt (3. Der austauschbare akku hält nicht lange durch aber ist baugleich mit einem nokia akku den es ab 5€ zu kaufen gibt. Die halterung ist gut und sicher ->das kleine rändelschräubchen aber ehr nervig. Negativ: – leider verbindet sich das navi lieber mit dem smartphone und dann geht die verbindung zum headset nicht mehr. Das smartphone steht dann aber auch nicht in der liste unter „headset“. – und dieser mistige verbindungssteckerals vergleich habe ich nur ein tomtom rider 1 – und das hätte von mir gerade einen halben stern bekommen.
  19. Rezension bezieht sich auf : Becker mamba.4 LMU plus Motorrad-Navigationsgerät (Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 47 Länder Europas, kurvenreiche Routen) schwarz

    Nach dem ich vom gopal navi system von de bedienung zu verwöhnt war, ich das tomtom rider & ein garmin moped navi getestet hatte, beide navis raubten mir nerven & verstand. So bin ich beim becker mamba gelandet. Das mamba läßt sich intuitiv bedienen. Es ist sehr fix in der berechnung, es läßt sich sehr präzise einstellen, es ist ein navi das einem begeistert. Nur, laßen sich keine extern erstellten routen auf dem navi bearbeiten, die internen poi’s können nicht selbstständig ergänzt werden. Doch mit hilfe von poibase lassen sich externe pois ergänzen. Fazitein sehr gutes navi, mit eine super logik & sehr umfangreicher ausstattung. Fast so gut wie medion gopal. Routen werden sehr schnell gefunden. -änderungen werden sehr schnell, auch während der fahrt, berechnet. Kaufen, für den, der auch moped fährt – auch wenn der preis weh tut. Monkos>”wo bin ich funktion” läßt sich nicht anpassen. >import von touren & routen sehr eigenwillig>favoriten funktion fehlt, “eigene ziele” laßen sich nicht mit eigennamen speichern, müßen am pc (?) erstellt werden>die bedienungsanleitung ist fehlerhaft & sehr unpräzise. >der kundenservice ist & bleibt eine katastrophe, ich warte seit vier wochen auf eine antwort von becker.
    1. Nach dem ich vom gopal navi system von de bedienung zu verwöhnt war, ich das tomtom rider & ein garmin moped navi getestet hatte, beide navis raubten mir nerven & verstand. So bin ich beim becker mamba gelandet. Das mamba läßt sich intuitiv bedienen. Es ist sehr fix in der berechnung, es läßt sich sehr präzise einstellen, es ist ein navi das einem begeistert. Nur, laßen sich keine extern erstellten routen auf dem navi bearbeiten, die internen poi’s können nicht selbstständig ergänzt werden. Doch mit hilfe von poibase lassen sich externe pois ergänzen. Fazitein sehr gutes navi, mit eine super logik & sehr umfangreicher ausstattung. Fast so gut wie medion gopal. Routen werden sehr schnell gefunden. -änderungen werden sehr schnell, auch während der fahrt, berechnet. Kaufen, für den, der auch moped fährt – auch wenn der preis weh tut. Monkos>”wo bin ich funktion” läßt sich nicht anpassen. >import von touren & routen sehr eigenwillig>favoriten funktion fehlt, “eigene ziele” laßen sich nicht mit eigennamen speichern, müßen am pc (?) erstellt werden>die bedienungsanleitung ist fehlerhaft & sehr unpräzise. >der kundenservice ist & bleibt eine katastrophe, ich warte seit vier wochen auf eine antwort von becker.
  20. Rezension bezieht sich auf : Becker mamba.4 LMU plus Motorrad-Navigationsgerät (Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 47 Länder Europas, kurvenreiche Routen) schwarz

    Im august 2016 neu gekauft und ca. 3000 km auf dem motorrad quer durch die alpen genutzt. Zuverlässig und immer sehr gutes kartenmaterial. Trotz mehrmaligen ladens über mitgelieferten usb-kabel seit 10. 16 startet nun das gerät nicht mehr und der akku macht keinen mucks mehr. Nun gebe ich es auf, da ich nirgends einen ersatzakku im netz entdecken kann und schlicht sauer bin. Der gerätemanager und die updates über pc funktionieren recht gut. Bin nun gespant, wie ich das gerät wieder starten kann. Alle tipps auf der website von becker sind schlicht bis auf allgemeinplätze schlicht unbrauchbar. Ich hätte bei tomtom bleiben sollen.
    1. Im august 2016 neu gekauft und ca. 3000 km auf dem motorrad quer durch die alpen genutzt. Zuverlässig und immer sehr gutes kartenmaterial. Trotz mehrmaligen ladens über mitgelieferten usb-kabel seit 10. 16 startet nun das gerät nicht mehr und der akku macht keinen mucks mehr. Nun gebe ich es auf, da ich nirgends einen ersatzakku im netz entdecken kann und schlicht sauer bin. Der gerätemanager und die updates über pc funktionieren recht gut. Bin nun gespant, wie ich das gerät wieder starten kann. Alle tipps auf der website von becker sind schlicht bis auf allgemeinplätze schlicht unbrauchbar. Ich hätte bei tomtom bleiben sollen.
  21. Rezension bezieht sich auf : Becker mamba.4 LMU plus Motorrad-Navigationsgerät (Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 47 Länder Europas, kurvenreiche Routen) schwarz

    Ich wollte mal was anderes als tomtom od. Garmin und da diverse tests das mamba 4 als echte konkurrenz anpriesen, nutzte ich ein gutes mediamarkt angebot. Schade, hätte ich mir sparen sollen. Ich hatte bisher das alte rider 1, navigieren konnte das gleich gut aber vorallen der akku des mamba ist `ne echte zumutung. Während das alte tomtom ca. Stromversorgung sicherte – da musste man nicht immer eine steckdose haben – reichts beim “hochmodernen” mamba gerade mal für 30 minütchen. Da die qualität der louis-steckdosen für motorräder einfach miserabel ist (korrosion nach dem ersten regenschauer, schrott schon 8 wochen nach anbau ) hätte ich mir gewünscht, dass die neuen li-ionen akkus locker 5-8 std durchhalten. Ein radfahrer seinen saft herkriegen, vom wandersmann ganz zu schweigen ???. Also liebe becker-bäcker, hier erwarte ich baldigst nacharbeit. Für ein ordentliches ladegerät hat`s bei den becker ingenieuren auch nicht gereicht. Jedesmal an die innenliegende buchse zu kommen ist technick von gestern. Die halterung für motorrad und auto dagegen ist tadellos, sieht im pkw vielleicht nicht gerade elegant aus, hält aber bombenfest und dämpft schwingungen und stöße sehr gut.
  22. Rezension bezieht sich auf : Becker mamba.4 LMU plus Motorrad-Navigationsgerät (Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 47 Länder Europas, kurvenreiche Routen) schwarz

    Ich wollte mal was anderes als tomtom od. Garmin und da diverse tests das mamba 4 als echte konkurrenz anpriesen, nutzte ich ein gutes mediamarkt angebot. Schade, hätte ich mir sparen sollen. Ich hatte bisher das alte rider 1, navigieren konnte das gleich gut aber vorallen der akku des mamba ist `ne echte zumutung. Während das alte tomtom ca. Stromversorgung sicherte – da musste man nicht immer eine steckdose haben – reichts beim “hochmodernen” mamba gerade mal für 30 minütchen. Da die qualität der louis-steckdosen für motorräder einfach miserabel ist (korrosion nach dem ersten regenschauer, schrott schon 8 wochen nach anbau ) hätte ich mir gewünscht, dass die neuen li-ionen akkus locker 5-8 std durchhalten. Ein radfahrer seinen saft herkriegen, vom wandersmann ganz zu schweigen ???. Also liebe becker-bäcker, hier erwarte ich baldigst nacharbeit. Für ein ordentliches ladegerät hat`s bei den becker ingenieuren auch nicht gereicht. Jedesmal an die innenliegende buchse zu kommen ist technick von gestern. Die halterung für motorrad und auto dagegen ist tadellos, sieht im pkw vielleicht nicht gerade elegant aus, hält aber bombenfest und dämpft schwingungen und stöße sehr gut.
  23. Rezension bezieht sich auf : Becker mamba.4 LMU plus Motorrad-Navigationsgerät (Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 47 Länder Europas, kurvenreiche Routen) schwarz

    Zum becker mamba in bezug auf die die funktionalität kann ich nur sagen: durchaus gut. Im vergleich zu meinem vorherigen navi, einem zumo 220, in bezug auf seine rechnerleistung, wirklich gutfür meine einsätze (keine offroad-touren) mit den vorhandenen optionen puncto streckenführung bin ich sehr zufrieden. Nun zum unangenehmen teil meiner bewertungen. Wie schon in anderen foren angesprochen ist die akkuabdeckung eine schwachstelle, nach etwa einem halben jahr war diese bei meinem geräte leider kaputt. Die nun folgende prozedur um eine neue abdeckung für mein mamba zu bekommen war einfach eine zumutung. Nachdem ich becker angeschrieben und gebeten hatte mir mitzuteilen, wo ich eine neue abdeckung beziehen kann, oder sie mir eine solche gegen bezahlung zukommen lassen können, dauerte es monate bis ich zu einer neuen abdeckung kam. Die geschwindigkeit, mit der becker auf meine mails reagierte, war einfach eine zumutung. Es gab anforderungen seitens becker, mein navi für die “reparatur” einzuschicken, obwohl ich deutlich darauf hingewiesen hatte, dass ich nur eine abdeckung benötigte. Sinnerfassendes lesen einer einfachen mail habe ich leider vorausgesetzt. Nach monatelangem schriftverkehr und dem einsenden meiner kaputten abdeckung wurde mir eine neue auf kulanz zugesendet – dafür danketrotzdem kann ich mich über den service nicht positiv äußern; die dauer der erledigung war schlichtweg eine zumutung.
  24. Rezension bezieht sich auf : Becker mamba.4 LMU plus Motorrad-Navigationsgerät (Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 47 Länder Europas, kurvenreiche Routen) schwarz

    Zum becker mamba in bezug auf die die funktionalität kann ich nur sagen: durchaus gut. Im vergleich zu meinem vorherigen navi, einem zumo 220, in bezug auf seine rechnerleistung, wirklich gutfür meine einsätze (keine offroad-touren) mit den vorhandenen optionen puncto streckenführung bin ich sehr zufrieden. Nun zum unangenehmen teil meiner bewertungen. Wie schon in anderen foren angesprochen ist die akkuabdeckung eine schwachstelle, nach etwa einem halben jahr war diese bei meinem geräte leider kaputt. Die nun folgende prozedur um eine neue abdeckung für mein mamba zu bekommen war einfach eine zumutung. Nachdem ich becker angeschrieben und gebeten hatte mir mitzuteilen, wo ich eine neue abdeckung beziehen kann, oder sie mir eine solche gegen bezahlung zukommen lassen können, dauerte es monate bis ich zu einer neuen abdeckung kam. Die geschwindigkeit, mit der becker auf meine mails reagierte, war einfach eine zumutung. Es gab anforderungen seitens becker, mein navi für die “reparatur” einzuschicken, obwohl ich deutlich darauf hingewiesen hatte, dass ich nur eine abdeckung benötigte. Sinnerfassendes lesen einer einfachen mail habe ich leider vorausgesetzt. Nach monatelangem schriftverkehr und dem einsenden meiner kaputten abdeckung wurde mir eine neue auf kulanz zugesendet – dafür danketrotzdem kann ich mich über den service nicht positiv äußern; die dauer der erledigung war schlichtweg eine zumutung.
  25. Rezension bezieht sich auf : Becker mamba.4 LMU plus Motorrad-Navigationsgerät (Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 47 Länder Europas, kurvenreiche Routen) schwarz

    Habe mir das becker mamba für den urlaub gekauft und muss sagen ich bin sehr zufrieden die halterung ist sehr stabil und hat gut gepasst ( ich fahre eine bmw f 800 gs ). Das navi arbeitet gut findet die routen schnell und berechnet auch flott um wenn mann mal zu spät reagiert. Ich wollte keine 600€ für das bmw navi oder dass große garmin zumo ausgeben und habe mich somit für das becker entschieden und bin sehr zufrieden. Nachteil:das navi ist nicht abschließbar somit muss ich es bei pausen immer mitnehmen. Das netzteil muss untergebracht werden bei der f 800 kein problem batterie befindet sicher vorne beim cockpit bei anderen motorrädern evtl schwierig.
  26. Rezension bezieht sich auf : Becker mamba.4 LMU plus Motorrad-Navigationsgerät (Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 47 Länder Europas, kurvenreiche Routen) schwarz

    Habe mir das becker mamba für den urlaub gekauft und muss sagen ich bin sehr zufrieden die halterung ist sehr stabil und hat gut gepasst ( ich fahre eine bmw f 800 gs ). Das navi arbeitet gut findet die routen schnell und berechnet auch flott um wenn mann mal zu spät reagiert. Ich wollte keine 600€ für das bmw navi oder dass große garmin zumo ausgeben und habe mich somit für das becker entschieden und bin sehr zufrieden. Nachteil:das navi ist nicht abschließbar somit muss ich es bei pausen immer mitnehmen. Das netzteil muss untergebracht werden bei der f 800 kein problem batterie befindet sicher vorne beim cockpit bei anderen motorrädern evtl schwierig.
  27. Rezension bezieht sich auf : Becker mamba.4 LMU plus Motorrad-Navigationsgerät (Blendfreies 10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 47 Länder Europas, kurvenreiche Routen) schwarz

    Nach großer enttäuschung mit einem tt ri habe ich mich für das becker navigationsgerät entschieden. Natürlich habe ich sämtliche bewertungen gelesen und kannte die gröbsten schwächen. Verarbeitung und optik sind sehr gut. Im gegensatz zum tt ist das display auch bei direkter sonneneinstrahlung sehr gut ablesbar. Allein das ist schon ein mehrwertdie ansagen kommen sehr deutlich über mein headset. Ich hatte auch hier mit dem tt erhebliche probleme, die ansagen waren viel zu leise, ab tempo 100km/h nichts mehr zu verstehen. Das kabel für den stromanschluss ist wirklich “unglücklich” entwickelt. Auch der hinter der abdeckung liegende usb anschluss ist nicht wirklich durchdacht. Beide negativpunkte spielen für mich keine große rolle. Ich betreibe das gerät ohne akku und der abdeckung an meiner 10000 powerbank.
    1. Nach großer enttäuschung mit einem tt ri habe ich mich für das becker navigationsgerät entschieden. Natürlich habe ich sämtliche bewertungen gelesen und kannte die gröbsten schwächen. Verarbeitung und optik sind sehr gut. Im gegensatz zum tt ist das display auch bei direkter sonneneinstrahlung sehr gut ablesbar. Allein das ist schon ein mehrwertdie ansagen kommen sehr deutlich über mein headset. Ich hatte auch hier mit dem tt erhebliche probleme, die ansagen waren viel zu leise, ab tempo 100km/h nichts mehr zu verstehen. Das kabel für den stromanschluss ist wirklich “unglücklich” entwickelt. Auch der hinter der abdeckung liegende usb anschluss ist nicht wirklich durchdacht. Beide negativpunkte spielen für mich keine große rolle. Ich betreibe das gerät ohne akku und der abdeckung an meiner 10000 powerbank.

Comments are closed.